Bitterfeld-Wolfen Eine Stadt verändert sich

Die Stadt Bitterfeld-Wolfen, eine der größten Städte Sachsen-Anhalts, liegt inmitten des Landschaftsparks Goitzsche etwa 30 km von der Bauhausstadt Dessau-Roßlau entfernt. Doch wer jetzt Abraumbagger und Kohle vermutet, der irrt. Heutzutage wird die Stadt nun nicht mehr vom schwarzen Gold, sondern vom nassen Element des Wassers geprägt. Und so treffen Besucher nicht auf Ruß und Lärm, sondern auf Badestrände und Liegestühle.


Foto: Blick auf den Großen Goitzschesee © Sebastian Berger -

Tourist-Information Goitzsche im Wasserzentrum Bitterfeld

Berliner Straße 6a
06749 Bitterfeld-Wolfen

 Stadtplan öffnen


Kontakt

Tel.  03493 - 9223140

Fax. 03493 - 512721

Im Internet

touristinfo@wasserzentrum-bitterfeld.de
www.bitterfeld-wolfen.de

Foto: Goitzsche bei Nacht
© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Bernsteinvilla und Restaurant Seensucht am Yachthafen
© Nancy Höhne - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Foto: Ferienhäuser an der Goitzsche
© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Goitzsche
© k.A.

Foto: Goitzsche
© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Blaue Bank an der Goitzsche
© Sarah Filz - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Foto: Bitterfelder Bernstein
© Annett Freudenreich - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Foto: Bitterfelder Bogen
© Annett Freudenreich - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Während Bitterfeld im Mittelalter durch Handwerk und Landwirtschaft bestimmt war und seine Bewohner vorwiegend Schuster, Töpfer und Tuchmacher waren und ihr eigenes Bier brauten, wurde die Region im 19. Jahrhundert nach der Entdeckung riesiger Braunkohlevorkommen zum Bitterfelder Bergbaurevier.

Aus dem ehemaligen Dorf Wolfen entstand Anfang des 20. Jahrhunderts durch die von Agfa gegründete Filmfabrik die Chemiestadt Wolfen. War die Geschichte von Bitterfeld-Wolfen bis in die 1990er Jahre eng mit der Industriealisierung Mitteldeutschlands verbunden, erfolgte mit der politischen Wende und dem völligen Zusammenbruch der Großbetriebe ein erstaunlicher Strukturwandel von einer ökologisch stark geschädigten Region hin zu einer Erholungslandschaft. Durch die Flutung des ehemaligen Braunkohlentagebaus Goitzsche ist eine Seenlandschaft entstanden, mit Seepromenade, Hafen, Pegelturm und mehreren Badestränden. Ein Paradies für Wassersportler, Radler, Wanderer und Familien. Weitläufige Fuß- und Radwege rund um die Stadt laden zu Spaziergängen oder Radtouren ein. Ein beliebtes Naherholungsgebiet ist die Fuhneaue. Das Landschaftsschutzgebiet ist ein Kleinod vielfältiger Flora und Fauna.

Einen fantastischen Blick über die Stadt und die neue Seenlandschaft erhält, wer den "Bitterfelder Bogen“ erklimmt. Sehenswert ist auch das Rathaus im Ortsteil Wolfen, ein Sinnbild für Transformation und Umnutzung. So erwartet den Besucher kein Rathaus im repräsentativen Stil der Renaissance, sondern das sanierte Gebäude 041 der ehemaligen Agfa-Werke.

Lassen Sie sich von der Transformation dieser Region überraschen, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Öffnungszeiten

Ostern bis Oktober:
Dienstag - Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 13:00 - 18:00 Uhr
Sonntag, Feiertag 13:00 - 17:00 Uhr

November bis Ostern:
Dienstag - Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 13:00 - 18:00 Uhr

Anfahrt mit dem Fahrrad

Erlebnisroute Kohle | Dampf | Licht
Radweg Berlin-Leipzig
Mulderadweg

Anfahrt mit dem ÖPNV

Bahnknotenpunkt Berlin-Halle, Leipzig-Dessau
Bahnhof Bitterfeld

Anfahrt mit dem Auto

A9 Berlin-München - Ausfahrt Landsberg - B100 Richtung Bitterfeld
A9 Berlin-München - Ausfahrt Bitterfeld-Wolfen - B183 Richtung Bitterfeld


Bitterfeld-WolfenHöhepunkte & Empfehlungen

Bitterfeld und die Goitzsche aus der Vogelperspektive

Besuchen Sie den Bitterfelder Bogen, das Wahrzeichen der Stadt und Symbol für den Wandel der Region, und genießen Sie die großartige Aussicht!

Touren durch den Landschaftspark Goitzsche

Der Landschaftspark Goitzsche bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Bei einer Tour entdecken Sie die Region, den See und die Geschichte der Goitzsche.

Touren durch den Landschaftspark Goitzsche

Der Landschaftspark Goitzsche bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Bei einer Tour entdecken Sie die Region, den See und die Geschichte der Goitzsche.

Eine Reise in die Geschichte Orte, die überraschen und Geschichten erzählen

Woraus wurden zahlreiche Schmuckstücke gefertigt, die in Ribnitz-Damgarten an der Ostsee hergestellt wurden? Korrekt: aus Bernstein, der in Bitterfeld gefördert wurde.
Wo wurde der erste praktikable Farbfilm "Frauen sind doch bessere Diplomaten" 1941 hergestellt? Richtig: in der Agfa Filmfabrik […]

Schiff ahoi Entdecken Sie die Goitzsche vom Wasser aus!

Die Goitzsche bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Gehen Sie auf Entdeckungstour auf dem 25 km² großen See und nutzen Sie die vielen Möglichkeiten für Freizeitkapitäne!

Schiff ahoi Entdecken Sie die Goitzsche vom Wasser aus!

Die Goitzsche bietet Spaß und Erholung für die ganze Familie. Gehen Sie auf Entdeckungstour auf dem 25 km² großen See und nutzen Sie die vielen Möglichkeiten für Freizeitkapitäne!

Ausstellungen
in Bitterfeld-Wolfen


Mich laust der Affe Tierisches in unserer Sprache


28.06.2017 - 05.11.2017

„Mich laust der Affe – Tierisches in unserer Sprache“ heißt es noch bis 05. November im Kreismuseum Bitterfeld. Die interaktive Ausstellung wird verlängert, damit mehr Schulklassen die Möglichkeit eines Museumsbesuches nutzen können.


«
»
 

Mit der App spielend durch die
WelterbeRegion
Anhalt • Dessau • Wittenberg

Auf 4 Touren lernen Sie in unserer kostenlosen App auf spielerische Art und Weise mehr als 40 Persönlichkeiten kennen und entdecken über 30 Sehenswürdigkeiten in 18 Orten |  mehr erfahren »

 
 
 

Unterkünfte Online buchen


Anreise | Abreise


- +

- +
  

Mit Ihrer Buchung über unsere Webseite können Sie die durch Ihre An- und Abreise entstehenden Emissionen ausgleichen und unterstützen regionale Umweltprojekte.