Der Lutherweg

Gehen, schauen, beten, zur Ruhe kommen.
Image
Denkmal Luthers vor Stadtkirche

Im Jahr 2008 wurde in Sachsen-Anhalt der Lutherweg zwischen Mansfeld und Wittenberg eröffnet. Er verbindet auf einem Rundkurs von ca. 397 km mehr als 40 haupt- und zahlreiche Nebenstationen des Wirkens Martin Luthers. Der Lutherweg beginnt nun in Stolberg und führt über Lutherstadt Eisleben nach Höhnstedt. Hier beginnt der eigentliche Rundweg. Er führt über Halle (Saale) und Bitterfeld nach Lutherstadt Wittenberg. Von den weltberühmten Reformationsstätten in Wittenberg führt der Lutherweg über Dessau-Roßlau, Zerbst, Köthen, Bernburg und Wettin wieder nach Höhnstedt. Die Route führt aus den Städten hinaus in die Natur, übers Land, durch Naturparks im Fläming, der Dübener Heide und dem Harz und durch das Biosphärenreservat Mittelelbe.