Wanderwege

im Naturpark Dübener Heide
Image
Logo Heide-Biber-Tour

Heide-Biber-Tour

Auf der etwa 30 Kilometer langen Heide-Biber-Tour von Bad Düben nach Bad Schmiedeberg wechseln sich Wald und offene Heidelandschaft ab. Der Wanderweg ist der erste Qualitätswanderweg in der Dübener Heide. Er erfüllt 32 festgelegte Qualitätsmerkmale.
Mit viel Glück und Ausdauer kann man Biberburgen im Hammerbachtal entdecken, vielleicht sogar die possierlichen Landschaftsgestalter selbst. Neben einer reizvollen Natur und Landschaft bietet der Wanderweg aber auch in kultureller Hinsicht Interessantes: So streift die Route die in der Dübener Heide letzte produzierende Köhlerei am Eisenhammer. Sehenswert sind auch die Kurparks in Bad Düben und Bad Schmiedeberg, das Landschaftsmuseum der Dübener Heide auf der Burg Düben, das in unmittelbarer Nähe befindliche Naturparkhaus, das Museumsdorf mit der Obermühle in Bad Düben oder das Wasserschloss Reinharz.

»Tour auf outdooractive entdecken

Image
Wanderweg der Lieder

Wanderweg der Lieder

Der Wanderweg der Lieder führt auf 18 Kilometern Länge vom Kurpark in Bad Düben zum Kurpark in Bad Schmiedeberg. Er wurde anlässlich des 99. Deutschen Wandertages im Naturpark Dübener Heide erstellt. Der Weg führt auf dem Reinharzer Weg bei Bad Düben bis zur Siebenarmsäule und über das Dreiämtereck zum Aussichtsturm auf die  "Schöne Aussicht" in Bad Schmiedeberg. Bergab geht es dann in die Kurstadt. Entlang des Weges finden Wanderfreunde Tafeln mit den schönsten Wanderliedern der deutschen Regionen und sind natürlich zum Singen aufgefordert.