Museum Synagoge Gröbzig

Gröbzig – ein kleiner idyllischer Ort im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, den schon die Fürsten Anhalts besuchten, besitzt ein echtes Kleinod. Auf dem ehemaligen Grundstück der jüdischen Gemeinde, dem heutigen Museum Synagoge Gröbzig, erleben Sie einen faszinierenden Einblick in die Welt des Judentums. Neben der sehr gut erhaltenen Synagoge aus dem 18. Jahrhundert, dem Kantorhaus und der Schulstube konnten Kultgegenstände, Dokumente und Bücher vor der Vernichtung durch die Faschisten bewahrt werden. Der jüdische Friedhof mit seinen 247 Grabsteinen wurde erstmals 1670 erwähnt und stellt ein weiteres Zeugnis ehemaligen jüdischen Lebens dar. Sie sind recht herzlich eingeladen, diesen Ort – des nicht Vergessens und des Erinnerns – zu besuchen.


Foto: Museum Synagoge Gröbzig © Kai Flemming - Museum Synagoge Gröbzig

Lange Straße 8/10
06388 Südliches Anhalt, Ortsteil Gröbzig

 Umgebung entdecken


Kontakt

Tel.  034976-380850

Im Internet


www.groebziger-synagoge.de

In der » WelterbeCard enthaltene Leistungen:

Freier Eintritt in das Museum Synagoge Gröbzig


Öffnungszeiten

Auf Grund der derzeitigen Situation müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass unser Museum Synagoge Gröbzig bis auf Weiteres geschlossen bleibt. Wir informieren Sie rechtzeitig, sobald es hierzu neue Reglungen gibt! Sie erreichen uns aber weiterhin telefonisch unter 034976 380850.

Eintrittspreise

Erwachsene 4,50 €, Kinder 2,50 €
Gruppenführungen nach Voranmeldung