Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt Gräfenhainichen

Herzlich Willkommen sind Besucher im Anwesen der Familie Reinhard, das von den Mitgliedern des Vereins „ Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt August Reinhard e.V.“ betrieben wird.

Ein Rundgang durch die Wohnräume und Handwerkskammern bietet einen Einblick in den Alltag und das Arbeitsleben einer gutbürgerlichen Familie um 1900. Während die fortschreitende Industrialisierung ihre Spuren hinterlässt, ist das traditionelle Handwerk gerade in Kleinstädten wie Gräfenhainichen stark vertreten. Die Handwerksmeister, wie August Reinhard, gehören zu den angesehenen Bürgern der Stadt.


Foto: Werkstatt © Matthias Riemenschneider

Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt

Friedrich-Ebert-Str. 2
06773 Gräfenhainichen

 Umgebung entdecken


Kontakt

Tel.  034953 -22117

Im Internet

eisen-reinhard@web.de

Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt
© Matthias Riemenschneider

Kolonialwarenladen
© Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt August Reinhard e.V.

Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt
© Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt August Reinhard e.V.

Bei einem Besuch bringen die unzähligen historischen Gegenstände von der Aale bis zum Zylinder sowie die Geschichten über die Reinhards und die Handwerkskunst die Augen der kleinen und großen Besucher zum Leuchten. In den 10 Jahren des Bestehens des Vereines haben inzwischen Nachlässe anderer Handwerksmeister ihr zu Hause in der „Schmiede“, wie das Anwesen von den Eineimischen genannt wird, gefunden.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
9:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Eintrittspreise

Erwachsener 3,00 € p.P.
Kinder bis 12 Jahre 1,50 € p.P.
Fotoerlaubnis 4,00 € p.P.

Führung auf Anmeldung/Dauer ca. 1 Std

Anfahrt mit dem Fahrrad

Kohle | Dampf | Licht - Radroute
Europaradweg R1

Anfahrt mit dem ÖPNV

ICE-Bahnlinie Berlin-Halle/Leipzig - ICE Bahnhöfe Wittenberg (25 km) und Bitterfeld (22 km)
RB bis Gräfenhainichen

Anfahrt mit dem Auto

Autobahn 9 (Berlin-München), Abfahrt Dessau-Ost
B100 aus Richtung Wittenberg bzw. Bitterfeld-Wolfen
(Hinweis: bis November 2016 Umleitung von Bitterfeld aus)
B107 aus Richtung Dessau-Roßlau bzw. Bad Düben/Leipzig