Waldauer Dorfkirche St. Stephani

Die Waldauer Dorfkirche St. Stephani ist eine klassische Saalkirche der Romanik und seit 1993 eine Station an der Strasse der Romanik in Sachsen-Anhalt. Seit 2007 ist mit dem Bergfried "Eulenspiegeltum" des Bernburger Schlosses ein weiteres Denkmal hinzugekommen. Beide Denkmäler haben das Prädikat "Beachtenswert" erhalten.


Foto: Waldauer Dorfkirche St.Stephani © Ingo Gottlieb, Halle - BFG-Bernburger Freizeit GmbH

Breite Straße 81
06406 Bernburg (Saale)

 Umgebung entdecken


Ev. Pfarramt

Tel.  03471 - 353613

Im Internet

kontakt@talstadtgemeinde-bernburg.de
www.talstadtgemeinde-bernburg.de

Innenansicht Waldauer Dorfkirche St.Stephani
© Ingo Gottlieb, Halle - BFG-Bernburger Freizeit GmbH

Ende des 12. Jahrhunderts erbaut, hatte die Waldauer Dorfkirche auf ihrem Platz eindeutig eine Vorgängein. Die dortige Pfarrkirche wurde um 1180 errichtet und befindet sich in einem der urkundlich ältesten Orte in Sachsen-Anhalt.

Die Waldauer Dorfkirche weist im Osten eine halbrunde Apsis auf. Es folgt ein quadratischer Chor mit recht eckigem Schiff. Ein wuchtiger, eckiger Westturm schließt den Bau ab. Im Inneren dominiert romanische Schlichtheit. Als Besonderheit sind zwei frühromanische Grabplatten zu nennen. Sie befinden sich in den Türlaibungen des Turms.

Öffnungszeiten

April bis Oktober:
täglich 10:00 – 16:00 Uhr

Führungen sind nach Voranmeldung im evangelischen Pfarramt möglich.

Eintrittspreise

Freier Eintritt