Schloss Wörlitz Meisterwerk des Klassizismus

Das Wörlitzer Schloss liegt inmitten des Schlossgartens und gehört zu den herausragenden Leistungen der Dessauer Reformer. Es ist das früheste klassizistische Schlossbauwerk außerhalb Englands. Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff, Freund und Baumeister des Fürsten Franz, errichtete es zwischen 1769 und 1773 für das jung vermählte Fürstenpaar. Als Vorbild dienten ihm Bauwerke in England und Italien.


Foto: Schloss Wörlitz © WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg


06785 Oranienbaum-Wörlitz / OT Wörlitz

 Umgebung entdecken


Schloss Wörlitz

Tel.  034905 4090

Fax. 034905 40930

Im Internet

schloss-woerlitz@gartenreich.de
www.gartenreich.de

Schloss Wörlitz
© Heinz Fräßdorf - Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Eckzimmer Schloss Wörlitz
© Heinz Fräßdorf - Kulturstiftung Dessau-Wörlitz

Schloss Wörlitz
© WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg

Schon vor 200 Jahren war dieses neuartige Haus nicht nur sehenswert, sondern überzeugte zudem durch seine Moderne und Funktionalität. Das schlichte Schloss, das eher wie eine Fabrikantenvilla anmutet, war damals derart revolutionär, dass es heute noch in jedem Band über deutsche Baugeschichte abgebildet ist. Die Innenausstattung des Schlosses ist fast vollständig erhalten und spiegelt die Geisteshaltung, die Reisen und die Interessen seines Bauherren wider. Hier finden sich antike Plastiken, italienische und niederländische Gemälde sowie englische Keramiken der berühmten Manufaktur von Josiah Wedgwood. Erdmannsdorff ließ zahlreiche Räume mit feinen Wandmalereien und Stuckaturen verzieren. Der hoch entwickelte Geschmack des Fürsten spiegelt sich zudem in den speziell für das Haus entworfenen Möbeln wider. Auch ein Ensemble aus der berühmten Möbelwerkstatt von Abraham und David Roentgen zählt dazu. In den letzten Jahren wurde es von Grund auf instand gesetzt.

In der » WelterbeCard enthaltene Leistungen:

Kostenfreie Schlossführung

Mit der WelterbeCard erhalten Sie einmalig eine kostenfreie Schlossführung im Erdgeschoss des Schlosses Wörlitz.


Öffnungszeiten

21. bis 30. April
Di–So, Feiertage 11:00–17:00 Uhr

01. Mai bis 30. September
Di–So, Feiertage 10:00–18:00 Uhr

01. Oktober bis Sonntag nach Reformationstag
Di–So, Feiertage 11:00–17:00 Uhr

Eintrittspreise

Das Schloss kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden.Führungen außerhalb der Öffnungszeiten sind nach Voranmeldung zu gesonderten Konditionen möglich.

8,50 € (ca. 1,15 h), ermäßigt 6,50 €