Aken (Elbe)

Schifferstadt an der Elbe

Aken, Markt mit Brunnen

Sehenswürdigkeiten

in Aken (Elbe)

Höhepunkte & Empfehlungen

Image
Biosphärenreservat Mittelelbe

Biosphärenreservat Mittelelbe

Gehen Sie auf Entdeckungstour!
Genießen Sie den einmaligen Flusslauf der Elbe mit feinsandigen Ufersäumen und natürlichen Überflutungsgebieten. Der malerische Elberadweg sowie der elbnahe Rad- und Wanderweg, inmitten des Biosphärenreservates, wird umrahmt vom größten zusammenhängenden Auenwaldkomplex in Mitteleuropa.

Naturliebhaber kommen in der größten deutschen Flussbiotoplandschaft voll auf ihre Kosten. Das Biosphärenreservat Mittelelbe mit dem weitläufigsten zusammenhängenden Auenwaldkomplex in Mitteleuropa ist das Verbreitungsgebiet des vom Aussterben bedrohten Elbebibers.
Es zählt zu einem der artenreichsten Naturschutzgebiete in Europa. Die vom Biosphärenreservat angelegten Auenpfade laden zu einer einmaligen Wanderung ein, auf der Sie mehr als 200 Wasser- und Kleinvogelarten in freier Natur entdecken können. Mit etwas Glück können Sie den Anblick von Biber, Schwarzstorch oder dem Großen Brachvogel genießen.

Weitere Informationen

Informationszentrum Alfred-Hinsche-Haus
Am Kapenschlösschen 3
06785 Oranienbaum-Wörlitz (an der B 107 zwischen Dessau und Oranienbaum)

Tel.: 034904- 4060
Fax: 03 49 04-40620

Image
Radfahrer Elberadweg Aken

Der Elberadweg

Der Elberadweg ist ein über die Jahre und Landesgrenzen hinaus zusammengewachsenes Reiseerlebnis. Heute erstreckt er sich auf 1.300 km vom Wattenmeer im Norden Deutschlands über das Elbsandsteingebirge bis ins tschechische Riesengebirge. Er verläuft durch einzigartige Kulturlandschaften, kreuzt pulsierende Metropolen und führt durch die fast unberührte Natur der Elbauen.

Gehen Sie auf dem Elberadweg bei Aken auf eine Erlebnisreise zwischen Natur, Kultur und Lebensart. Lassen Sie sich von der unverwechselbaren Landschaft der Biosphäre verführen. Unsere erfahrenen Touristenführer freuen sich, Ihnen zu Fuß, auf dem Fahrrad, im Kanu oder hoch zu Ross einen der abwechslungsreichsten Abschnitte des Elberadweges inmitten des Flusslandbiotops und der Auenwälder zeigen zu dürfen.

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Aken. Das Angebot an guter Küche sowie gepflegten Unterkünften wird Sie überzeugen.

Weitere Informationen

Koordinierungsstelle Elberadweg Mitte
c/o Magdeburger Tourismusverband Elbe-Börde-Heide e.V.
Domplatz 1b
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 - 738790
Fax: mitte@elberadweg.de

Image
Marktplatz Aken

Die Altstadt

Die Altstadt wird geprägt durch die mittelalterliche, im Schachbrettmuster angelegte, Stadtanlage mit Toren und Türmen. Tauchen Sie ein in die Stadtgeschichte und entdecken Sie den mittelalterlichen Marktplatz samt einzigartiger Brunnenanlage.

Besuchen Sie auch die Kirchen der Stadt Aken (Elbe) St. Marien, St. Nikolai und St. Konrad. Die Marien- und Nikolaikirche gehören zu den ältesten Bauwerken der Stadt und können auf Wunsch besichtigt werden.
Die großzügig angelegte Aussichtsplattform am Hafen ermöglicht Ihnen einen einmaligen Blick auf den seit über 120 Jahren bestehenden Akener Hafen. Er gilt als einer der bedeutendsten trimodalen Schnittstellen des Güterverkehrs im mitteldeutschen Wirtschaftsraum.
Bereits seit 1355 gibt es in Aken eine Fährverbindung zwischen den beiden Elbeufern.
Die historische Gierseilfähre setzt die Fahrgäste in 5 Minuten von einem Ufer zum anderen über. Gerade Radfahrer nutzen die Fähre für eine kleine Auszeit mit maritimen Charme.

Weitere Informationen

Stadt Aken
Markt 11
06385 Aken (Elbe)

Tel. 034903 610155
s.schwab@aken.de
 

Image
Stadttürme Aken

Das Akener Stadtfest

Alljährlich am dritten Augustwochenende wird in Aken das traditionelle Stadtfest gefeiert.

An drei Tagen wird dem Besucher ein spektakuläres Feuerwerk an Unterhaltung geboten. Auf zwei Bühnen gibt es für Jung und Alt viel zu erleben. Das Festwochenende wird von der Stadt Aken (Elbe) in Zusammenarbeit mit vielen Vereinen der Stadt organisiert.

Weitere Informationen

Stadt Aken
Markt 11
06385 Aken (Elbe)

Tel. 034903 610155
s.schwab@aken.de