Elbe

Die Elbe gehört zu den bedeutendsten Flüssen Europas mit einer Gesamtlänge von 1.091 km, von denen 940 km schiffbar sind. In Deutschland ist die Elbe der zweitgrößte Fluss. Die Quelle der Elbe liegt im böhmischen Riesengebirge und sie mündet in die Nordsee. Entdecken Sie die Elbe in der WelterbeRegion mit Kanu, Kajak oder Sportboot!

Freuen Sie sich auf einen erlebnisreichen Törn auf der Elbe in der WelterbeRegion zwischen Prettin, an der Grenze zu Sachsen, und dem Umweltzentrum Ronney, wo die Saale in die Elbe mündet. Landschaftliche und kulturelle Höhepunkte befinden sich an beiden Elbufern. So zum Beispiel die UNESCO Welterbestätten in der Lutherstadt Wittenberg, im Gartenreich Dessau-Wörlitz und der Bauhausstadt Dessau. Oder genießen Sie die unberührte Natur im Biosphärenreservat Mittelelbe.

Elbfähre in Aken

Angebote & Highlights

an der Elbe
Image
Paddlerin auf der Elbe

Kanurevier Elbe

Die Elbe ist ein attraktiver Fluss, der leicht bepaddelt werden kann. Die normale Fließgeschwindigkeit der Elbe liegt bei 3 – 5 km/h. Sie beschleunigt den Paddler deutlich, sofern nicht Gegenwind das Boot bremst. Tagesetappen von bis zu 40 km sind machbar. Der Berufsschifffahrt begegnet der Paddler nur selten. Auf dem breiten Fluss ist weiträumiges Ausweichen kein Problem. Zu beachten sind vor allem die Gierfähren, wo das Seil nicht überfahren werden darf.

Genießen Sie die wundervolle Flusslandschaft Elbe mit einer Paddeltour auf der Elbe, die das Team des "Paddelabenteuer" anbietet. Die Touren finden regelmäßig stromabwärts zwischen Torgau und Barby statt und sind bestens für Kanuanfänger geeignet.

 

Image
Sportboot auf dem Wasser

Sportbootrevier Elbe

Die Elbe unterliegt saisonal starken Wasserstandschwankungen. Beste Zeit für die Befahrung mit tiefgehenden Booten ab ca. einem Meter Tiefgang ist regelmäßig das Frühjahr bzw. der Herbst. Ganzjährig gute Bedingungen gibt es im Regelfall für Boote mit Tiefgang bis 80 cm.
Erhöhte Aufmerksamkeit ist geboten bei Passage der zahlreichen Gierfähren.
Das Segeln ist auf der Elbe erlaubt.

Hier finden Sie Fahrhinweise für die Elbe in Sachsen-Anhalt.

Image
Radfahrer im Wörlitzer Park

Radfahren auf dem Elberadweg

Entlang der Elbe bietet der Elberadweg eine interessante und abwechslungsreiche Route. Im Biosphärenreservat „Mittelelbe“, das sich durch ganz Sachsen-Anhalt erstreckt, befindet sich das Stammgebiet des Elbebibers mit einer Biberfreianlage und die größten zusammenhängenden Auenwaldkomplexe Mitteleuropas. Einmalig sind auch die vielfachen Möglichkeiten der Elbüberquerung mit Gierseilfähren.

Sehenswürdigkeiten

in der Umgebung
Image
Nikolaikirche in Coswig

Sankt-Nicolai-Kirche

Mit ihrem 52 m hohen Turm prägt die Kirche St. Nicolai das Coswiger Stadtbild. Wer durch die Stadt an der Elbe fährt, der sieht sie für einen kurzen Augenblick an der Straße liegen – ein prächtiger Bau, dessen Geschichte weit zurück geht.

» weiterlesen

Unterkünfte und Restaurants

nahe der Elbe