Restaurant im Luther Hotel Wittenberg

Barrierefrei zertifizierter Betrieb
Image
Eingang Luther Hotel
Image
Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

   


 

Zertifikat
 „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“

 Zeitraum:  Oktober 2020 – September 2023

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es steht in der Tiefgarage ein ausgeschilderter Parkplatz für Menschen mit Behinderung zur Verfügung (Stellplatzgröße: 400 cm x 500 cm; Entfernung zum Eingang ca. 10 m).
  • Der Weg vom Stellplatz zum Hoteleingang ist von der Oberflächenbeschaffenheit her erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Eingangsbereich ist stufen- und schwellenlos erreichbar.
  • Die Aufzugskabine ist 139 cm x 130 cm groß. Die lichte Durchgangsbreite der Aufzugstür beträgt 90 cm. Das Bedientableau ist nicht horizontal angeordnet (Höhe der Befehlsgeber 123 cm bis 108 cm).
  • Die Rezeption ist 117 cm hoch. Es gibt eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Restaurant und Tagungsraum befinden sich im Erdgeschoss, das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung im Untergeschoss, Zimmer 101 im 1. und der Saunabereich im 4. Obergeschoss.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Die Türen und Durchgänge der öffentlichen Bereiche sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme im Saunabereich mit Türbreiten von 64 cm bzw. 77 cm).
  • Im Restaurant sind unterfahrbare Tische vorhanden.
     

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Untergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen
    vor dem WC 140 cm x 40 cm;
    vor dem Waschbecken 100 cm x 160 cm;
    links vom WC 110 cm x 54 cm, rechts 30 cm x 54 cm.
  • Beidseitig vom WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Das WC befindet sich im 1. OG und ist über den Aufzug erreichbar.
  • Im Aufzug wird der abgehende Notruf nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Es gibt im Restaurant Tische mit heller und blendfreier Umgebung, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die den Blickkontakt stören sowie Bereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen. Die elektroakustische Beschallung ist abschaltbar.
  • Es steht ein kostenloser WLAN – Zugang zur Verfügung.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Haupteingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Glastüren sind nicht mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es gibt kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Im Aufzug erfolgt die Bestätigung eines Notrufs akustisch. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Bedienelemente sind taktil erfassbar.
  • Treppen sind nicht mit visuell oder taktil kontrastreichen Kanten gestaltet. Handläufe sind vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Das Ziel des Weges ist in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache.
  • Es gibt keine Speisekarte mit Bildern der Speisen, die Speisen werden nicht sichtbar präsentiert (Buffet, Theke).