Wasserburg Roßlau

Zeitweilig als Verwaltungssitz, Gutshof und Domäne genutzt, wurde die Burg von 1836 bis 1838 im Stil der Romantik und Neugotik umgebaut und diente danach bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts als Wohnsitz. Heute sind alle Gebäude und das gesamte Burgareal denkmalgeschützt.

Image
Blick auf die Wasserburg Roßlau

Image
Wasserburg