Bernburg (Saale) Residenzstadt der Fürsten zu Anhalt-Bernburg

Die Stadt liegt mitten im Herzen Sachsen-Anhalts im Naturpark "Unteres Saaletal" etwa 45 km von der Bauhausstadt Dessau-Roßlau entfernt. Malerisch thront das Bernburger Schloss, die „Krone Anhalts“, am Ufer der Saale. Den Besucher erwartet hier eine wundervolle Altstadt voll imposanter Gebäude und historischer Geschichten, gepaart mit einem lebendigen Stadtleben und einer Vielfalt von Kultur- und Freizeitangeboten.


Foto: Schloss Bernburg © k.A. - Werbeagentur Studio G

Stadtinformation Bernburg

Lindenplatz 9
06406 Bernburg (Saale)

 Stadtplan öffnen


Kontakt

Tel.  03471 - 3469311

Fax. 03471 - 3469325

Im Internet

stadtinfo@bernburger-freizeit.de
www.bernburger-freizeit.de

Foto: Mittelaltermarkt
© Bernburger Freizeit GmbH

Foto: Fahrgastschiff "MS Saalefee" in Bernburg
© Ingo Gottlieb, Halle - BFG-Bernburger Freizeit GmbH

Foto: Rathaus
© Bernburger Freizeit GmbH

Foto: Schlossweg
© Bernburger Freizeit GmbH

Foto: Parkeisenbahn Bernburg
© Ingo Gottlieb, Halle - BFG-Bernburger Freizeit GmbH

Über 1050 Jahre ist es her, seit Bernburg erstmals in einer Schenkungsurkunde von Otto I. im Jahre 961 erwähnt wurde. Die günstigen geografischen und klimatischen Bedingungen waren maßgebend für die frühzeitige Besiedlung der Region. Die Stadt, in Berg- und Talstadt geteilt durch die Saale, war seither Schauplatz einer wechselvollen Geschichte. Vom Fürstentum und späteren Herzogtum Anhalt-Bernburg ist bereits im Jahre 1245 die Rede, damals erstreckte es sich zum Teil über die heutigen Räume Aschersleben, Staßfurt und Quedlinburg. Es existierte bis zum Tode des Herzogs Alexander Carl im Jahre 1863, danach wurde es mit Anhalt-Dessau zum Herzogtum Anhalt vereinigt.

Das Bernburger Schloss mit dem Eulenspiegelturm und die Fürstengruft mit prachtvollen Särgen derer zu Anhalt-Bernburg zeugen von der Vergangenheit als Residenzstadt der Herzöge und Fürsten. Die liebevoll sanierte historische Altstadt mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, wie dem Carl-Maria-von-Weber-Theater, dem Rathaus mit der bekannten Blumenuhr und der geografisch-astronomischen Kunstuhr laden zu einem schönen Spaziergang ein.

Heute ist Bernburg eine lebendige, pulsierende Hochschulstadt mit wichtigen Industriebetrieben an der Peripherie und mit einem bunten und überaus vielfältigen Kultur- und Freizeitangebot. Eine kleine Parkeisenbahn führt durch das Naherholungsgebiet "Krumbholz" mit dem Tiergarten, dem Keßlerturm und dem Märchengarten "Paradies". Mit dem vollklimatisierten Fahrgastschiff MS "Saalefee" geht es durch den Naturpark Unteres Saaletal. Landschaftlich ist die Umgebung von Bernburg durch das Harzvorland und die Saaleaue geprägt. Durch diese Landschaften führen die "Straße der Romanik", das "Blaue Band" und der "Lutherweg".
Die vielfältigen Kultur- und Freizeitangebote und die zum Teil versteckten Schönheiten der ehemaligen Residenzstadt von Anhalt – Bernburg, warten darauf entdeckt zu werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weitere Informationen als Download

» Stadtführungen durch Bernburg (Saale) - Termine 2018 (0.25 MB)

» Erlebnisführung - Zeitreise ins mittelalterliche Bernburg (Saale) (0.24 MB)

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09:00 - 18:00 Uhr

Samstag
09:00 - 14:00 Uhr

Anfahrt mit dem Fahrrad

Europaradweg R1
Saale-Radwanderweg
Lutherweg
Oranier-Route

Anfahrt mit dem ÖPNV

über Köthen, Aschersleben, Schönebeck, Magdeburg nach Bernburg (Saale)

Anfahrt mit dem Auto

A 14 Leipzig-Magdeburg - Ausfahrt Bernburg,
B6n - B185 - B71- Zentrum


Bernburg (Saale)Höhepunkte & Empfehlungen

Museum Schloss Bernburg und Eulenspiegelturm

Die Dauerausstellungen vom Museum Schloss Bernburg umfassen die Ur- und Frühgeschichte der Saalelandschaft, die Kultur-und Technikgeschichte der Mühlen und Müller im unteren Saaletal und die Bernburger Stadtgeschichte. Die historische Mineraliensammlung besteht heute aus 180 Mineralarten von 240 […]

Wandertagsangebote in Bernburg (Saale) für Schulen und Kindertagesstätten

Ob ein ganz besonderer Tag im Bernburger Krumbholz oder was sich hier im wohl größten Eulenspiegeldenkmal zugetragen hat, erfahren Sie bei Tageswanderungen in Bernburg. Auch was der Bär mit Bernburg zu tun hat. Oder unternehmen Sie eine Fahrt auf der Saale mit der "MS Saalefee".

Wandertagsangebote in Bernburg (Saale) für Schulen und Kindertagesstätten

Ob ein ganz besonderer Tag im Bernburger Krumbholz oder was sich hier im wohl größten Eulenspiegeldenkmal zugetragen hat, erfahren Sie bei Tageswanderungen in Bernburg. Auch was der Bär mit Bernburg zu tun hat. Oder unternehmen Sie eine Fahrt auf der Saale mit der "MS Saalefee".

Führungen durch den Naturpark Unteres Saaletal

Erkunden Sie die abwechslungsreiche Landschaft im Naturpark Unteres Saaletal bei einer geführten Wanderung, einer Bustour oder einer begleiteten Radtour!

Veranstaltungen & Termine
in Bernburg (Saale)


Bernburger Heele-Christ-Markt

29.11.2018 - 21.12.2018

„Oh du fröhliche…“ - es ist wieder soweit: der Heele-Christ-Markt öffnet seine Pforten.

Vom 29.11 - 21.12.2018 erleuchtet der Karlsplatz sowie die gesamte Innenstadt in einem funkelndem Lichtermeer. Überstrahlen kann dies nur der Weihnachtsbaum mit all seinen geschmückten Zweigen.

 

15. Klosterweihnacht

15.12.2018 • 01:00 Uhr - 01:00 Uhr

Am dritten Adventswochenende, dem 15. und 16. Dezember 2018, findet die traditionelle Klosterweihnacht der Hochschule Anhalt im Bernburger Kloster statt. Mit einem internationalen Programm, stimmungsvollen Weihnachtsmarkt und verschiedene Kreativwerkstätten ist die Veranstaltung ein vorweihnachtlicher Höhepunkt in der Region.

Näheres erfahren Sie auf der Internetseite der Hochschule Anhalt Bernburg:

https://www.hs-anhalt.de/leben/bernburg/veranstaltungen.html

 

Stadtführungen durch Bernburg (Saale) für alle Gäste und Einwohner

22.12.2018 • 14:00 Uhr

Interessantes und Wissenswertes aus über 1050 Jahren Bernburg erfahren Sie auf der kurzweiligen Führung durch Bernburgs Berg- oder Talstadt!

Das Schloss mit dem Eulenspiegelturm, das Carl-Maria-von-Weber-Theater, das Rathaus oder der Markt und die Marienkirche und vieles mehr begegnen Ihnen auf Ihrem Weg durch die Stadt.

Am 22.12.2018 findet eine vorweihnachtliche Führung statt.

 

 

Stadtführungen durch Bernburg (Saale) für alle Gäste und Einwohner

29.12.2018 • 10:30 Uhr

Interessantes und Wissenswertes aus über 1050 Jahren Bernburg erfahren Sie auf der kurzweiligen Führung durch Bernburgs Berg- oder Talstadt!

Das Schloss mit dem Eulenspiegelturm, das Carl-Maria-von-Weber-Theater, das Rathaus oder der Markt und die Marienkirche und vieles mehr begegnen Ihnen auf Ihrem Weg durch die Stadt.

Am 22.12.2018 findet eine vorweihnachtliche Führung statt.

 

The Petits Fours - Burlesque Show

29.12.2018 • 20:00 Uhr

Ein Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie und eine Prise Sinnlichkeit, garniert mit einem Augenzwinkern. "The Petits Fours Show“. Dieses, mit unwiderstehlichen Zutaten versetzte, Rezept der Weiblichkeit gastiert mit neuem Programm und noch mehr Glitzer 2018 auch in Ihrer Stadt.

 

Silvesterlauf

31.12.2018 • 01:00 Uhr

PSV Bernburg e. V.

 

 

FOREVER QUEEN - The Ultimate Tribute - performed by QueenMania

16.01.2019 • 01:00 Uhr

Veranstaltung „Forever Queen performed by Queenmania“ gastiert am 16.01.2019 im Kurhaus Bernburg.

"QueenMania lässt den Mythos weiterleben" titelt 2018 die Neue Westfälische

SHOW MUST GO ON! Unter diesem legendären Motto tourt QueenMania mit Frontmann Sonny Ensabella ab November 2018 erneut durch Deutschland.

 

64 Jahre Karnevalsclub Bernburg e. V.

02.03.2019 • 19:30 Uhr

Rosensamstagsparty 2019 im Kurhaus Bernburg (Saale)

 

Bernburger Kneipennacht

06.04.2019 • 01:00 Uhr

in der gesamten Innenstadt

 

 

Osterfeuer in den Ortsteilen

20.04.2019 • 01:00 Uhr

an den bekannten Plätzen

 

Mittelalterlicher Markt und Walpurgisnacht in Bernburg (Saale)

30.04.2019 - 05.05.2019

auf dem Schlosshof Bernburg (Saale)

 

Tag der Städtebauförderung

11.05.2019 • 01:00 Uhr

Das gemeinsam von Bund, Ländern, kommunalen Spitzenverbänden und weiteren Partnern getragene Projekt für einen Tag der Städtebauförderung soll die Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung stärken und Projekten in allen Programmkommunen der Städtebauförderung ein Forum bieten. Der Tag der Städtebauförderung ist seit 2015 eine jährlich wiederkehrende bundesweite Veranstaltung in möglichst vielen Städten und Gemeinden.