Gräfenhainichen Kleine Stadt mit großer Abwechslung

Gräfenhainichen am Rande der Dübener Heide, etwa 25 km südlich von der Lutherstadt Wittenberg und der Bauhausstadt Dessau-Roßlau gelegen, ist die Geburtsstadt des bedeutenden evangelischen Kirchenliederdichters Paul Gerhardt. Während man in Gräfenhainichen auf den Spuren des großen Dichters wandeln kann, ist im nahen Ferropolis, auf einer Halbinsel inmitten des Gremminer Sees, der Puls des Industriezeitalters spürbar.


Foto: Marktplatz Gräfenhainichen © Marit Schaller - Tourist-Information Gräfenhainichen

Tourist-Information Gräfenhainichen

August-Bebel-Straße 24
06773 Gräfenhainichen

 Stadtplan öffnen


Kontakt

Tel.  034953 - 257620

Fax. 034953 - 257619

Im Internet

touristinformation@graefenhainichen.de
www.graefenhainichen.de

Foto: Paul Gerhardt Kapelle in Gräfenhainichen
© Marit Schaller - Stadt Gräfenhainichen

Foto: Im Steinbruch Möhlau
© Marit Schaller - Stadt Gräfenhainichen

Foto: Festivals in Ferropolis
© Stefan Flad

Foto: Galle Denkmal
© Marit Schaller - Stadt Gräfenhainichen

Im Jahre 1607 erblickte Paul Gerhardt in der Stadt Gräfenhainichen das Licht der Welt. Wie auch das Schicksal seiner Geburtsstadt, war seine Kindheit durch den 30jährigen Krieg geprägt. Die Stadt Gräfenhainichen wurde fast vollständig zerstört. Doch wie der bekannteste Sohn der Stadt, behauptete sich auch Gräfenhainichen. Die Trümmer wurden beseitigt und die Gebäude wieder aufgebaut. So ist es dieser regen Bautätigkeit zu verdanken, dass die Stadt bis heute über einen sehenswerten historischen Stadtkern verfügt. Darüber hinaus bieten die Paul-Gerhardt-Gedenkstätten, die Evangelische Stadtkirche St. Marien, das Museum alter Buchdruckmaschinen, sowie eine historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt von 1891 mit Kolonialwarenladen Gelegenheit für einen interessanten Aufenthalt.

Am Ortsrand Gräfenhainichens liegt dann eben jenes „Ferropolis“ - die „Stadt aus Eisen". Mit seinen fünf Baggergiganten ist Ferropolis ein weltweit einzigartiges, lebendiges Freilichtmuseum und bietet u.a. mit dem begehbaren Stahlriesen "Gemini" erlebbare Industriegeschichte. Die „Stadt aus Eisen“ ist Teil der touristischen Erlebnisroute KOHLE | DAMPF | LICHT | SEEN, welche an die groß-maßstäbliche industrielle Nutzung der Landschaft in der Vergangenheit erinnert. In und um Gräfenhainichen, wartet also eine bewegte Geschichte darauf, entdeckt zu werden.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Öffnungszeiten

Oktober bis März:
Montag - Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag - Mittwoch 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 13:30 - 18:00 Uhr

April bis September:
Montag - Samstag 09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag, Mittwoch, Freitag 13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag 13:30 - 18:00 Uhr

Anfahrt mit dem Fahrrad

Erlebnisroute Kohle | Dampf | Licht
Europaradweg R1

Anfahrt mit dem ÖPNV

RB ab Wittenberg Richtung Halle oder Bitterfeld
RB ab Leipzig oder Halle Richtung Wittenberg

Anfahrt mit dem Auto

A9 Berlin-München - Ausfahrt Dessau-Ost - B107 Richtung Oranienbaum-Wörlitz
B2 ab Wittenberg bis Eutzsch - B100 Richtung Pouch/Bitterfeld-Wolfen


GräfenhainichenHöhepunkte & Empfehlungen

Ein Besuch in der Stadt aus Eisen FERROPOLIS

Ein Jahrhundert lang gruben sich ihre riesigen Schaufeln tief in die Erde und förderten Braunkohle zu Tage. Heute bilden die Bagger die Kulisse einer preisgekrönten Veranstaltungsstätte und eines Freilichtmuseums. Internationale Festivals, wie das Melt!, aber auch zahlreiche […]

Erlebnisgastronomie im Schacht Barbara

Die Erlebnisgaststätte in Gräfenhainichen bietet mit einem nachgestalteten Entwässerungsschacht und vielen originalen Ausstellungsstücken einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus.

Erlebnisgastronomie im Schacht Barbara

Die Erlebnisgaststätte in Gräfenhainichen bietet mit einem nachgestalteten Entwässerungsschacht und vielen originalen Ausstellungsstücken einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus.

Leben & Wirken von Paul Gerhardt Führung durch die Dauerausstellung in der Paul-Gerhardt-Kapelle

Die Paul-Gerhardt-Kapelle, ein klassizistisches Bauwerk aus den Jahren 1830 bis 1844, wurde zu Ehren des bedeutenden evangelischen Kirchenliederdichters Paul Gerhardt (1607-1676) in seiner Geburtsstadt Gräfenhainichen errichtet.

Führung durch die Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt

Diese alte Bauschlosserei von August Reinhard ist eine komplett eingerichtete Werkstatt aus der vorigen Jahrhundertwende.

Führung durch die Historische Bauschlosserei und Schmiedewerkstatt

Diese alte Bauschlosserei von August Reinhard ist eine komplett eingerichtete Werkstatt aus der vorigen Jahrhundertwende.

Veranstaltungen & Termine
in Gräfenhainichen


21. splash! Festival

06.07.2018 - 08.07.2018

Das splash!-Festival ist ein seit 1998 veranstaltetes Hip-Hop-Festival. Seit 2009 hat das splash! auf der Halbinsel Ferropolis bei Gräfenhainichen einen neuen Veranstaltungsort

 

21. Melt! Festival

13.07.2018 - 15.07.2018

Das Melt-Festival vereint elektronische Musik und Rocksound

 

Kunst mit Kettensägen

28.07.2018 • 11:00 Uhr

Am 28. und 29. Juli 2018 findet traditionell das Holzskulpturenfest in Tornau statt - mit Künstlern aus Deutschland, Dänemark, Polen und der Schweiz.
Drumherum wird ein buntes Programm geboten. Außerdem wird es einen Heidemarkt mit „Bestes aus der Dübener Heide“ sowie den größten Sommerbiergarten im Naturpark geben.

 

 

Konzert im Rahmen des 9. Musikfestes der Dübener Heide

03.08.2018 • 18:00 Uhr

Der kasachische Klaviervirtuose Prof. Michael Legotsky kommt nun schon zum siebten Mal nach Gräfenhainichen. Zum Auftakt erklingt nach dem Andante Favori die Mondscheinsonate von Ludwig van Beethoven. Es folgen von Peter Tschaikowski Auszüge aus Die Jahreszeiten. Nach der Pause hören Sie von Frederic Chopin die die Fantasie f-Moll, Nocturne cis-moll, Etüden aus Op. 25 und die Polonaise As-Dur.

 

IronCity 2018 - Summer Edition

11.08.2018 • 00:00 Uhr

IronCity steht für alte Braunkohlebagger in Kombination mit feinsten Fahrzeuge aus der gesamten Tuningscene. Welche Marke es dabei ist, spielt für uns keine Rolle. Bei uns ist jeder Willkommen. Egal ob VAG, JDM, Opel, Franzose oder wahre Exoten.
Im Jahr 2017 fand IronCity zum ersten mal statt und wir waren selber von der durchweg positiven Resonanz überrascht. Diese Veranstaltung hat sich mit einem mal zu einem der Tuningtreffen in Deutschland entwickelt. Dies liegt sicherlich auch an der einmaligen Location. Wir freuen uns in jedem Fall sehr, das es euch so gut gefallen hat. Das ist auch unser Antrieb das ganze weiter auszubauen ...größer ... besser ... einmaliger!

 

IRON DRIFT KING

17.08.2018 - 19.08.2018

Umringt von tausenden Zuschauern, kämpfen über 80 nationale und internationale Driftfahrer ein ganzes Wochenende in der monumentalen Stahlarena in Ferropolis gegeneinander. Beim spektakulären Showdown nach Sonnenuntergang, geht es um die Krone des Iron Drift King 2018 sowie um den Meisterschaftstitel des German Drift Championship 2018.

 

 

3. Hänicher Sommerfilmnacht

24.08.2018 • 21:00 Uhr

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Hänicher Sommerfilmnacht statt. Gezeigt wird der Film: Willkommen bei den Hartmanns.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Die Toten Hosen

31.08.2018 • 00:00 Uhr

„Laune der Natour“ geht weiter.
Die Band gibt neue Termine in 2018 bekannt und spielt am 31. August 2018 ein Konzert in FERROPOLIS
Einlass 16:00h | Beginn 17:30h

 

Abendführung mit Menü

15.09.2018 • 00:00 Uhr

Baggerstadt-Drei-Gänge-Menü mit Abendführung. Dazu empfängt Sie das Team der Osteria in der Orangerie mit Baggerstadtblick und kulinarischen Überraschungen.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn(Menü): ab 19.30 Uhr
Baggerstadtführung: ca. 21.00 Uhr
Ende: ca. 22.30 Uhr

 

 

PyroGames

22.09.2018 • 00:00 Uhr

Am Abend dieses Feuerwerksevents steht alles im Sinne von Feuer, Laser, Licht und Musik. Pyro Games, eine Feuerwerksshow, die selbst Silvester in den Schatten stellt und zur Krönung Ihres Eventsommers werden kann.

Eine Veranstaltung für die ganze Familie, bei der mehrfach preisgekrönte Feuerwerksprofis aus ganz Deutschland und Europa in einem spannenden Wettkampf gegeneinander antreten

 

Abendführung mit Menü

29.09.2018 • 00:00 Uhr

Baggerstadt-Drei-Gänge-Menü mit Abendführung. Dazu empfängt Sie das Team der Osteria in der Orangerie mit Baggerstadtblick und kulinarischen Überraschungen.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn(Menü): ab 19.30 Uhr
Baggerstadtführung: ca. 21.00 Uhr
Ende: ca. 22.30 Uhr

 

Abendführung mit Menü

13.10.2018 • 00:00 Uhr

Baggerstadt-Drei-Gänge-Menü mit Abendführung. Dazu empfängt Sie das Team der Osteria in der Orangerie mit Baggerstadtblick und kulinarischen Überraschungen.
Einlass: 19.00 Uhr
Beginn(Menü): ab 19.30 Uhr
Baggerstadtführung: ca. 21.00 Uhr
Ende: ca. 22.30 Uhr