Zerbst/Anhalt Heimatstadt von Katharina der Großen

Zwischen Elbe und Fläming gelegen, etwa 20 km von der Bauhausstadt Dessau-Roßlau entfernt, blickt Zerbst auf eine 1000jährige bewegte Geschichte zurück. In der ersten reformierten Stadt Anhalts wuchs Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst, die spätere „Katharina die Große“, im Schutze imposanter Schlossmauern auf und der damalige Hofkapellmeister Johann Friedrich Fasch verhalf der Stadt auch musikalisch zu Ruhm und Ehre.


Foto: Barocke Stadthalle in Zerbst/Anhalt © Schlegel - Stadt Zerbst/Anhalt

Tourismusinformation Zerbst

Markt 11
39261 Zerbst/Anhalt

 Stadtplan öffnen


Kontakt

Tel.  03923 - 760178

Fax. 03923 - 760179

Im Internet

zentrale@touristinfo-zerbst.de
www.stadt-zerbst.de

Foto: Im Zerbster Schloss
© Schlegel - Stadt Zerbst/Anhalt

Einst war Zerbst Anhalts größte und bedeutendste Stadt. Davon zeugen noch heute die aus dem Mittelalter stammende mächtige Stadtmauer mit ihren Toren und Türmen, die ehemaligen Klosteranlagen, die Kirchen und historischen Bauten. Ein steinerner Roland wacht seit 1445 auf dem Marktplatz als Zeichen früher Rechtssprechung. Treu steht die sagenhafte, goldene Butterjungfer seit Jahrhunderten an seiner Seite.

Die Zerbster Prinzessin und spätere Zarin Katharina II. lenkte mehr als drei Jahrzehnte die Geschichte Russlands und ging als eine der mächtigsten Herrscherinnen Europas in die Weltgeschichte ein. Ein fünf Meter hohes Denkmal, die deutschlandweit einmalige Sammlung "Katharina II." und eine ihr gewidmete touristische Route ehren Zerbst's berühmteste Tochter.

Am Zerbster Hof war Johann Friedrich Fasch im 18. Jahrhundert als Kapellmeister tätig und komponierte anlässlich der Eheschließung der Zerbster Prinzessin mit dem späteren Zar Peter III. von Russland eine Serenata. Er verhalf mit seinen unzähligen Kompositionen der Barockmusik zu ihrer Blüte. Alle zwei Jahre gedenken die Internationalen Fasch-Festtage diesem weltberühmten Zerbster Komponisten. 

Im 16. Jahrhundert weilten Martin Luther und Philipp Melanchthon mehrfach hier. So führt der Lutherweg auch nach Zerbst und es können hier ebenfalls Stationen und Originalschauplätze der Reformation besucht werden.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit der » WelterbeCard enthaltenen Sie in der Touristinformation Zerbst/Anhalt folgende Leistung:

Kostenfreie öffentliche Stadtführung

Um zu erfahren, was es mit der goldenen Butterjungfer und dem ehrwürdigen steinernen Roland am Zerbster Markt auf sich hat oder was sich in der bewegten Zeit der Reformation hier ereignete, sind Sie bei einer öffentlichen Stadtführung genau richtig.


Öffnungszeiten

Ostern bis 10. Oktober:
Montag - Freitag 09:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:00 Uhr - 18:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

11. Oktober bis Karsamstag:
Montag - Donnerstag 09:00 Uhr - 12:30 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Freitag 09:00 Uhr – 12:30 Uhr und 13:00 Uhr – 16:00 Uhr
Samstag geschlossen

Anfahrt mit dem Fahrrad

Elberadweg
Flämingradweg

Anfahrt mit dem ÖPNV

Magdeburg-Dessau, Bahnhof Zerbst/Anhalt - Stadtlinie Bus

Anfahrt mit dem Auto

A9 Abfahrt Dessau Ost oder Dessau Süd
A2 Abfahrt Burg Ost, über Möckern, Loburg nach Zerbst/Anhalt
B184


Zerbst/AnhaltHöhepunkte & Empfehlungen

Route "Katharina die Große" Führung entlang der Route

Die touristische Route "Katharina die Große" mit ihren 10 Stationen inmitten von Zerbst, der deutschen Heimatstadt der einstigen russischen Zarin hat bundesweit Einmaligkeitswert. Sie verbindet die Geschichte der großen Persönlichkeit Katharinas mit der Historie ihrer Heimatstadt und der ihrer […]

Themenkirchen in Luso, Polenzko & Trüben Besichtigung und Führung in den 3 Themenkirchen

Mit der Weihnachtskirche Polenzko, der Gesangbuchkirche Luso und der Osterkirche Trüben bietet der Kirchenkreis Zerbst in der Anhaltischen Landeskirche Einmaliges auf kurzen Wegen im Vorfläming. Schöne alte Gotteshäuser laden zu spiritueller Begegnung und zu geschichtlichen Entdeckungen ein.

Themenkirchen in Luso, Polenzko & Trüben Besichtigung und Führung in den 3 Themenkirchen

Mit der Weihnachtskirche Polenzko, der Gesangbuchkirche Luso und der Osterkirche Trüben bietet der Kirchenkreis Zerbst in der Anhaltischen Landeskirche Einmaliges auf kurzen Wegen im Vorfläming. Schöne alte Gotteshäuser laden zu spiritueller Begegnung und zu geschichtlichen Entdeckungen ein.

Burg Lindau Besichtigung der Burg und der Burganlage

Der Ursprung der Burg Lindau reicht in das 9./10. Jahrhundert zurück. Einst als wehrhafte Schutz- und Trutzburg erbaut, ist sie bis heute weithin sichtbar. Wer den Burgturm erklimmt, wird mit einem einzigartigen Blick auf den nahen Fläming und die Nutheauen belohnt. Bei einer Führung durch die […]

Veranstaltungen & Termine
in Zerbst/Anhalt


Prunksitzung des Carnevalclubs Rot-Weiß Zerbst

23.02.2019 • 19:30 Uhr

Am 23.02.2019 ab 19:30 veranstaltet der Carnevalclub Rot-Weiß Zerbst die zweite Prunksitzung in der Friesenhalle.

Die Karten sind ab sofort unter 03923/ 783515 oder 03923/ 62944 erhältlich.

 

Kinderkarneval des Carnevalclubs Rot-Weiß Zerbst

24.02.2019 • 15:30 Uhr

Am 24.02.2019, um 15:00 Uhr veranstaltet der Carnvalclub Rot-Weiß Zerbst einen Kinderkarneval in der Friesenhalle.

Karten sind ab sofort unter 03923/ 783515 oder 03923/ 62944 erhältlich.

 

Prunksitzung des Carnevalclubs Rot-Weiß Zerbst

02.03.2019 • 19:30 Uhr

Am 02.03.2019, um 19:30 veranstaltet der Carnevalclub Rot-Weiß Zerbst in der Friesenhalle die dritte Prunksitzung.

Die Karten sind ab sofort unter 03923/ 783515 oder 03923/ 62944 erhältlich.

 

 

Zapfenstreich des Carnevalclubs Rot-Weiß Zerbst

05.03.2019 • 16:00 Uhr

Am 05.03.2019, um 16:00 Uhr findet der Zapfenstreich des Carnevalclubs Rot-Weiß Zerbst in der der Zerbster Filiale der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld statt.

Die Karten sind ab sofort unter 03923/ 783515 oder 03923/ 62944 erhältlich.

 

Sigrid & Marina präsentieren Heimatgefühle

09.03.2019 • 16:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sigrid & Marina präsentieren Heimatgefühle - Das Konzert-Programm mit Herz

am 09.03.2019 in der barocken Stadthalle Zerbst/Anhalt

 

Lauf in den Frühling

20.03.2019 • 15:00 Uhr

Am 20.03.2019 veranstaltet der TSV Rot-Weiß Zerbst den 48. Lauf in den Frühling.

 

 

Kleinkunst Kabarett Erbschleicherei - eine heitere Rechtsberatung

23.03.2019 • 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Testament und Erbschaft sind ernste Themen? Nicht mit Jurist Lutz Teetzen! Der kann seinem Beruf als Nachlassrechtspfleger jede Menge Komik abgewinnen und erobert deshalb seit einigen Jahren auch als Kabarettist die Bühnen Deutschlands. Mit seinem erfolgreichen Programm „Erbschleicherei - eine heitere Rechtsberatung" gastiert Lutz Teetzen am Samstag, 23. März 2019 um 19.00 Uhr im Fasch-Saal der barocken Stadthalle Zerbst/Anhalt.

Dabei geht es unter anderem um kuriose Nachlassfälle, die Erbschaften unserer Promis und die größten Irrtümer im Erbrecht. Wer weiß denn schon, dass Erbschleicherei gar nicht strafbar ist? Zu erleben ist amüsante Kleinkunst zum Mitdenken. Mit den Mitteln des Schauspiels, des Films und des Dialogs werden die Besucher etwa 105 Minuten von der Materie gefesselt. Die Mischung von juristischen Inhalten und komödiantischer Darbietung macht dieses Stück einzigartig. Durch einen kräftigen Schuss Humor bekommt das abwechslungsreiche Programm die richtige Würze. Ganz nebenbei erhalten die Zuschauer Tipps, Erbschaften richtig (auf sich?!) zu lenken.

 

Frühlingsball des Tanzclubs Zerbst

30.03.2019 • 18:30 Uhr

Am 30.03.2019, um 18:30 Uhr veranstaltet der Tanzclub Zerbst seinen Frühlingsball im Katharina-Saal der Stadhalle.

Kartenvorverkauf im Bestellcenter Zänsdorf, in der Fritz-Brandt-Str. 2, unter v.zaensdorf@web.de, oder unter 01747282031

 

Gedenkgottesdienst mit Friedensgebet

06.04.2019 • 14:00 Uhr

Am 06.04.2019, um 14:00 uhr beginnt in Walternienburg ein Gedenkgottesdienst mit einem Friedensgebet.

 

 

15. Internationalen Fasch-Festtage 2019

11.04.2019 • 01:00 Uhr

vom 11. April 2019 bis 14. April 2019 finden die 15. Internationalen Fasch-Festtage statt

Kartenvorverkauf über www.fasch.net oder www.reservix.de oder Tourist-Information Zerbst/Anhalt

es erwarten Sie tolle Konzerte und ein interessantes Rahmenprogramm

 

15. Internationalen Fasch-Festtage - Eröffnungskonzert

11.04.2019 • 19:00 Uhr - 22:00 Uhr

11. April 2019 um 19:00 Uhr feierliche Eröffnung der 15. Int. Fasch-Festtage 2019 mit Verleihung des Fasch-Preises der Stadt Zerbst/Anhalt

20:00 Uhr Eröffnungskonzert mit dem Ensemble "Fürsten-Musik" - Ouverture versus Concerto

Leitung undSolovioline: Anne Schumann

Karten unter www.reservix.de oder www.fasch.net oder Tourist-Information Zerbst/Anhalt

 

15. Internationalen Fasch-Festtage 2019

12.04.2019 • 01:00 Uhr

vom 11. April 2019 bis 14. April 2019 finden die 15. Internationalen Fasch-Festtage statt

Kartenvorverkauf über www.fasch.net oder www.reservix.de oder Tourist-Information Zerbst/Anhalt

es erwarten Sie tolle Konzerte und ein interessantes Rahmenprogramm

 

Unterkünfte, Restaurants & Einkaufen
in Zerbst/Anhalt