100 Jahre Bauhaus Das Bauhaus-Jubiläum 2019 in der WelterbeRegion

Bauhausgebäude im Abendlicht
© Sebastian Kaps - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau

Bauhausgebäude von der Rückansicht
© Sebastian Kaps - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau

Meisterhaus Kandinsky
© Sven Hertel - Stadtarchiv

Neue Meisterhäuser
© Sebastian Kaps - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau

Laubenganghäuser
© Sebastian Kaps - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau

Bauhaussiedlung Dessau-Törten
© Sebastian Kaps - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau

Historisches Arbeitsamt
© Christoph Petras - Stiftung Bauhaus Dessau

Kornhaus Dessau
© IMG Datenbank - IMG Sachsen-Anhalt

1919 gründete Walter Gropius das Staatliche Bauhaus in Weimar. Er legte damit den Grundstein für die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert. Aufgrund politischer Stimmungen verließ das Bauhaus 1925 Weimar und siedelte sich in Dessau an. Hier erlebte das Bauhaus seine Blütezeit. Walter Gropius und Ludwig Mies van der Rohe gelang es, Künstler wie Paul Klee, Wassily Kandinsky, Lyonel Feininger, Oskar Schlemmer, László Moholy-Nagy, Marcel Breuer und Johannes Itten nach Dessau zu holen. Heute befinden sich über 300 Bauhausbauten in der Stadt. Diese lassen die moderne Architektur der 1920er und 1930er Jahre präsenter denn je erscheinen. Der einhundertjährige Geburtstag des Bauhauses 2019 wird in Dessau dementsprechend groß gefeiert. Das Highlight des Jubiläumsjahres ist die Eröffnung des Bauhaus Museums Dessau. Ab dem 8. September wird hier die zweitgrößte Sammlung an Bauhausexponaten präsentiert.

Weitere prägende Orte der Moderne der 1920er-Jahre sind mit der Siedlung "Zickzackhausen" in Bernburg (Saale), der Piesteritzer Werkssiedlung in Lutherstadt Wittenberg sowie in Bitterfeld-Wolfen im heutigen Rathaus der Stadt zu finden. Diese und weitere Orte verbindet das Netzwerk "Bauhaus Dessau und die Moderne in Sachsen-Anhalt".

Downloads

» Reiseangebote. Führungen. Bauhauspauschalen in der WelterbeRegion 2019
    pdf, 0.78 MB

Weitere Informationen & Kontakt

WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.
Neustraße 13
06886 Lutherstadt Wittenberg

Tel.  03491-402610

info@anhalt-dessau-wittenberg.de
www.luther-bauhaus-gartenreich.de

 

 

 

#moderndenken           bauhaus100 3zu2Wort Bild Marke Bauhaus

 

 

 

 

 

 

Jubiläumsprogramm 100 Jahre Bauhaus

Was gibt es zu entdecken?

Bauhausbauten in Dessau
Werkstatt der Moderne

 

Vom Kornhaus an der Elbe über Meisterhäuser, Bauhausgebäude und Arbeitsamt zur Siedlung Törten: Nirgendwo sonst findet sich eine solche Dichte an Originalbauten.

Heute gilt das Bauhaus-Gebäude selbst als eine der Ikonen der Moderne, von dem aus nur wenige Schritte entfernt die Meisterhaus-Siedlung liegt. Die Siedlung Törten gibt Zeugnis von frühen Versuchen des industriellen Bauens, von der Terrasse des Kornhauses schweift der Blick über die Elbe.

Gropius’ Arbeitsamt, Fiegers Wohnhaus, die Laubenganghäuser (seit 2017 ebenfalls UNESCO-Welterbe) und das Konsumgebäude geben ebenso Zeugnis von den visionären Ideen der Bauhäusler.

New 2

Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340 – 6508250

service@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

 

Weitere Informationen:
www.luther-bauhaus-gartenreich.de
www.visitdessau.de

 


Bauhaus Dessau
Dessau-Roßlau

Das Bauhaus war im 20. Jahrhundert die bedeutendste Schule für Kunst, Design und Architektur. Seine visionären Entwürfe beflügelten die Klassische …

Meisterhäuser
Dessau-Roßlau

Für die Lehrenden des Bauhauses, die so genannten Bauhausmeister, ließ Walter Gropius die Meisterhäuser als Lebens- und Arbeitsstätte errichten. Z …

Laubenganghäuser
Dessau-Roßlau

Die unter der Leitung von Hannes Meyer errichteten Laubenganghäuser (1930) dienten den ärmeren Arbeitern und Angestellten als „Volkswohnungen“. …

Bauhaussiedlung Dessau-Törten
Dessau-Roßlau

Die von Walter Gropius 1928 gebaute Versuchssiedlung Törten, die von Hannes Meyer geplanten Laubenganghäuser und das 1927 fertiggestellte Stahlhaus …

Historisches Arbeitsamt
Dessau-Roßlau

1928 gewann Walter Gropius einen Wettbewerb der Stadt Dessau für den Bau des Arbeitsamtes. Sein siegreicher Entwurf zeichnet sich durch die Bestrebun …

Kornhaus
Dessau-Roßlau

Das von 1929 bis 1930 nach Entwürfen von Carl Fieger erbaute Kornhaus an der Elbe präsentiert sich heute wieder als geschichtsträchtiges Ausflugslo …

Stahlhaus
Dessau-Roßlau

Das Stahlhaus, ein Experimentalbau der Bauhausmeister Georg Muche und Richard Paulick, wurde 1926-27 als Stahltafelbau errichtet und wird heute als In …

Die Bauhausstätten in Dessau erkunden

 

Nutzen Sie für Ihre Bauhaustour die ausgeschilderte Bauhausbauten-Radroute. Der 22 km lange Rundweg führt Sie an allen Bauhausgebäuden vorbei.

Weniger anstrengend oder als Schlechtwetteroption: die Bauhaus-Buslinie 10. Sie verkehrt täglich im Halbstundentakt auf eigener Route und führt Sie ebenfalls an allen Bauhausbauten vorbei.

Logo VD
 

Weitere Informationen und Tourenvorschläge:

Tourist-Information Dessau-Roßlau
Zerbster Straße 2c (ab Mai: Ratsgasse 11)
06844 Dessau-Roßlau
Tel. 0340 - 204 1442
touristinfo@dessau-rosslau.de
www.visit-dessau.de

 

 

 


Weitere prägende Bauwerke der Moderne
in der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg


Neben Dessau gibt es viele weitere Orte mit erhaltenen Bauten und Zeugnissen der 1920er-Jahre-Moderne, die das Land Sachsen-Anhalt zum Land der Moderne machen, darunter allein vier der Hauptkulturstätten in der in der WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg: die Bauhaus Bauten Dessau, die Gartenstadt Piesteritzer Werkssiedlung in Lutherstadt Wittenberg, die Siedlung "Zickzackhausen" in Bernburg (Saale) sowie das heutige Rathaus Bitterfeld-Wolfen. Nirgends sonst in Deutschland kann man so viel Bauhaus erleben wie hier.
 
Das Netzwerk "Bauhaus Dessau und die Moderne in Sachsen-Anhalt" verbindet die bedeutenden Bauhaus-Stätten in Dessau mit weiteren prägenden Orten der Moderne der 1920er- Jahre, etwa in Magdeburg, Halle (Saale), Aschersleben oder Sangerhausen. Insgesamt 39 Bauwerke werden in diesem Netzwerk erlebbar und erzählen von kreativen Köpfen in Architektur, Technik und Kunst, die den Traum von einem besseren Leben Wirklichkeit werden lassen wollten.

 

Wort Bild Marke Bauhaus

IMG - Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Telefon: 0391 - 5689980

tourismus@img-sachsen-anhalt.de
www.bauhaus-entdecken.de


 

Zickzackhausen
Bernburg (Saale)

Nähert man sich Bernburg aus Richtung Norden, dann fällt linkerhand eine Siedlung auf. Die Reihenhäuser dort stehen über Eck, ihre Front -und Rüc …

Rathaus Wolfen
Bitterfeld-Wolfen

Der einzigartige Rundgang «IndustrieKulTour Bitterfeld-Wolfen» beginnt am Haupteingang des Rathauses Bitterfeld-Wolfen (Bauzeit 1936-39). Hier führ …

Piesteritzer Werkssiedlung
Lutherstadt Wittenberg

Das Neue Bauen Anfang des 20. Jahrhunderts hinterließ von 1916 bis 1919 beeindruckende steinerne Spuren in Piesteritz, das seit 1951 zu Wittenberg ge …