Mulde

Die Mulde ist ein nicht schiffbarer Fluss und gilt bei höheren Wasserständen als der am schnellsten fließende Fluss Mitteleuropas. Vom Zusammenfluss der Freiberger und Zwickauer Mulde bis zum Muldestausee bei Pouch bietet die Mulde gute Möglichkeiten für Wasserwanderer.


Foto: Mulde bei Altjeßnitz © Johannes Denkewitz

Die Mulde, auch vereinte oder vereinigte Mulde, entsteht in Sachsen durch die Vereinigung von Zwickauer Mulde und Freiberger Mulde südöstlich von Leipzig bei Colditz. Die vereinigte Mulde fließt durch das Sächsische Hügelland und kommt hinter Bad Düben nach Sachsen-Anhalt. In Pouch bei Bitterfeld-Wolfen staut sich die Mulde im Muldestausee auf. Dieser Stausee bietet vielfältige Freizeit- und Erholungsangebote, z.B. Wassersportmöglichkeiten, Camping und Wandern. Der Große Goitzschesee befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Nach dem Muldestausee fließt die Mulde u.a. vorbei an Muldenstein, Jeßnitz und Raguhn. Bei Dessau-Roßlau mündet sie in die Elbe.

Vom Zusammenfluss der Freiberger und Zwickauer Mulde bis zum Muldestausee bei Pouch bietet die Mulde gute Möglichkeiten für Wasserwanderer. Aus naturschutzrechtlichen Gründen ist es nach dem Muldestausee bis zur Mündung in die Elbe bei Dessau-Roßlau untersagt.

Foto: Muldebrücke in Dessau
© Felix Paulin, Mika Garau - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbhH

Foto: Muldestausee
© Annett Freudenreich - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Foto: Mulde
© Marina Jank

Foto: Herbst in der Muldeaue bei Bad Düben
© Marit Schaller


MuldeAngebote & Highlights

Wasserwandern auf der Mulde

Ab Bad Düben bis zum Muldestausee in Pouch ist Wasserwandern auf der Mulde ganzjährig möglich.
Ab Bad Düben in die andere Richtung ist es vom […]

Mulderadweg

Dort, wo in der Bauhausstadt Dessau die Mulde in die Elbe mündet, beginnt bzw. endet der Mulderadweg. Der fast 400 km lange Radweg, der sich vom […]

Mulderadweg

Dort, wo in der Bauhausstadt Dessau die Mulde in die Elbe mündet, beginnt bzw. endet der Mulderadweg. Der fast 400 km lange Radweg, der sich vom […]

© Tourist-Information Bad Düben

Anlegestelle in Bad Düben


Am Parkplatz Leipziger Straße in Bad Düben befindet sich eine Anlegestelle für Wasserwanderer auf der Mulde.


Angebote & Aktivitäten

Schiffsanleger / Fähranleger

© Fotostudio Ender Oranienbaum-Wörlitz - City-Pension Dessau

City-Pension Dessau


Zwischen Elbe, Bauhaus und Gartenreich übernachten Sie hier absolut einmalig im Bauhaus-Ambiente. Die Pension überzeugt mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet mit individuell und frisch gebrühten Kaffee und mit der Freundlichkeit der Mitarbeiter.


Die City-Pension Dessau-Roßlau liegt am Rande des Dessauer Stadtzentrums und doch ideal für alle, die auch mal im Grünen spazieren wollen: ruhig und zentrumsnah. Egal, ob Sie mit dem Rad, dem Auto oder mit dem öffentlichen Personenverkehr anreisen – das Haus ist für alle Verkehrsmittel gut erreichbar. Für Ihren Pkw steht eine Tiefgarage zur Verfügung und Ihr Fahrrad steht im abschließbaren Fahrradraum trocken und sicher.


Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet


Adresse & Kontakt

Ackerstraße 3A
06842 Dessau-Roßlau


Telefon
0340-8823076

info@city-pension.travel
www.city-pension.travel

© Radisson Blu Dessau

Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau


Das 4-Sterne Radisson Blu Fürst Leopold Hotel Dessau mit angrenzendem Park liegt direkt im Zentrum der Bauhaus-Stadt Dessau, gegenüber vom Anhaltischen Theater. Das Design unseres Hotels in Dessau ist an den Stil der Bauhaus-Architektur angelehnt: Ein harmonisches Farbspiel, klare Formen und gestalterische Raffinesse prägen die 198 komfortablen Hotelzimmer und 6 Hotel-Suiten des Radisson Blu Fürst Leopold Hotel, Dessau. Die großzügige Sonnenterrasse unseres Wellnesshotels in Dessau mit Blick auf den wunderschönen Park lädt zum Entspannen ein. Kulinarisch verwöhnt Sie das Restaurant Fürst Leopold mit kreativer regionaler und saisonaler Küche.


Erleben Sie im Restaurant „Fürst Leopold“ entspannte und unbeschwerte Momente. Es erwartet Sie eine À-la-carte-Auswahl mit wertvollen Produkten aus der Region. Kreativität trifft auf saisonale
Einflüsse im 14-tägigen Wechsel.

Ihnen steht der Sinn nach Entspannung, aber der ersehnte Urlaub ist noch in weiter Ferne? Sauna, Jacuzzi & more … Erholung pur finden Sie hier im Wellnessbereich des Radisson Blu in Dessau.
Die angrenzende Dachterrasse bietet Ihnen zusätzlich Ruhe und Entspannung an frischer Luft.


Adresse & Kontakt

Friedensplatz 30
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 / 25150

info.dessau@radissonblu.com
www.gchhotelgroup.com

© Yvonne Tenschert - Stiftung Bauhaus Dessau

Bauhaus Dessau


Das Bauhaus war im 20. Jahrhundert die bedeutendste Schule für Kunst, Design und Architektur. Seine visionären Entwürfe beflügelten die Klassische Moderne. 1925/26 hatte Walter Gropius in Dessau das Bauhausgebäude errichtet, ebenso wie die kleine Siedlung der Meisterhäuser, in denen Künstler wie Paul Klee, Wassily Kandinsky und Lyonel Feininger lebten und arbeiteten.

Seit 1996 gehören das Bauhausgebäude und die Meisterhäuser zu den UNESCO-Weltkulturerbestätten.


Die Idee, die dem Bauhaus zugrunde liegt, wurde von seinem Gründer Walter Gropius formuliert und bestand in einer neuen Einheit von Handwerk, Kunst und Technik. Um dieses große Ziel zu erreichen, gründete er 1919 in Weimar eine interdisziplinäre und international ausgerichtete Kunstschule. Als konservative Kreise in Weimar eine drastische Mittelkürzung für das Bauhaus durchsetzten, fand die Schule schließlich 1925 in Dessau eine neue, der Moderne aufgeschlossene Heimat. Hier wurde dem Bauhaus der Rang einer Staatlichen Hochschule für Gestaltung verliehen. In diesem Zuge entstand 1926 nach Plänen von Walter Gropius das neue Schulgebäude - eine Ikone der Moderne.

100.000 Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr nach Dessau, um das Bauhausensemble zu besichtigen. Die Stiftung Bauhaus Dessau ist heute ein Ort der Forschung, Lehre und experimentellen Gestaltung. 2019 feiert das Bauhaus mit der Eröffnung des Bauhausmuseums Dessau "100 Jahre Bauhaus".


Öffnungszeiten

täglich von 10.00 – 17.00 Uhr


Preise

Bauhaus-Ticket
Eintritt in das Bauhausgebäude inkl. der dort gezeigten Ausstellungen
8,50 €/ *5,50 € p.P.

Gesamt-Ticket
Eintritt in alle Bauhausbauten inkl. der dort gezeigten Ausstellungen
15,00 €/ *11,00 € p.P., gültig für 3 Tage

* ermäßigter Eintritt

Führungen:
Öffentliche Führung á 60 min - 7,00€ p.P. (zzgl. Eintrittsticket)
Gruppenführung bis 25 Personen - Besucher-Service berät zu Gruppenangeboten

Mehr Infos: https://www.bauhaus-dessau.de/de/service/oeffnungszeiten-tickets.html


Adresse & Kontakt

Gropiusallee 38
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6508250

service@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

© Christoph Petras - Stiftung Bauhaus

Meisterhäuser Dessau


Für die Lehrenden des Bauhauses, die so genannten Bauhausmeister, ließ Walter Gropius die Meisterhäuser als Lebens- und Arbeitsstätte errichten. Zu den ersten Bewohnern zählten neben Gropius (Direktor des Bauhauses) selbst László Moholy-Nagy, Lyonel Feininger, Georg Muche, Oskar Schlemmer, Wassily Kandinsky und Paul Klee mit ihren Familien.

Seit 1996 gehören das Bauhaus und die Meisterhäuser zum UNESCO-Weltkulturerbe.


Das Direktorenhaus und die drei Doppelhäuser entstanden 1925 in Form sich durchdringender Kuben und waren der Inbegriff des modernen "Gestaltens von Lebensvorgängen" (Gropius).
In den großzügigen Ateliers der Meisterhäuser wurden innerhalb weniger Jahre bedeutende Werke der Malerei und Grafik geschaffen. Das Direktorenhaus, Wohnhaus von Walter und Ise Gropius, sowie das Haus von Moholy-Nagy wurden im Krieg zerstört. Die fünf noch erhaltenen Häuser sind ein anschauliches Zeugnis des Lebens und der Kunst ihrer Bewohner.

Seit Mai 2014 sind die Neuen Meisterhäuser Gropius und Moholy-Nagy nach Rekonstruktion wieder erlebbar.


Öffnungszeiten

täglich 10.00 - 17.00 Uhr
(auch an Feiertagen, außer Weihnachtsfeiertage, Silvester und Neujahr)

Führungszeiten auf Anfrage.


Preise

Erwachsene 8,50 €
Ermäßigt 5,50 €
Kinder bis 18 Jahre kostenfrei


Adresse & Kontakt

Ebertallee 57
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6508250

service@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

© Christoph Petras

Technikmuseum Hugo Junkers


Dem Leben und Werk des Luftfahrtpioniers und Ingenieurs Hugo Junkers widmet sich das Technikmuseum in Dessau-Roßlau. Am historischen Junkers-Flugplatz informieren Exponate, Dokumente und Fotografien über Junkers und seine bahnbrechenden Entwicklungen.

Sehenswert ist besonders die JU 52/3m ("Tante JU"), die 1995 von Norwegen nach Dessau kam sowie der restaurierte Windkanal.


Das Technikmuseum ist um ein Ausstellungsstück reicher: Der Nachbau einer Junkers F13 ist nach ca. 10 Jahren Bauzeit dem offiziellen Museumsbetrieb übergeben.


Öffnungszeiten

Jan./Nov./Dez.
9.30 - 16.00 Uhr

Feb. - Okt.
10.00 - 17.00 Uhr

01.01., 25. & 26.12.2020 geschlossen


Preise

Erwachsene 7,00 € p.P.
Kinder 3,00 € p.P.


Adresse & Kontakt

Kühnauer Straße 161a
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6611982

info@technikmuseum-dessau.de
www.technikmuseum-dessau.de

© k.A. - Bildarchiv des Museums für Stadtgeschichte Dessau

Museum für Stadtgeschichte Dessau - im Johannbau


Das Museum für Stadtgeschichte befindet sich seit 1999 im Johannbau. Nur dieses Gebäude, der Westflügel des einstigen Residenzschlosses der Fürsten und Herzöge von Anhalt, blieb nach der Zerstörung 1945 erhalten. Mit dem Johannbau (errichtet 1530-33) besitzt die Stadt Dessau eines der ältesten und bedeutenden Schlossbauten der Frührenaissance in (Mittel-)Deutschland.


Die ständige Ausstellung "Schauplatz vernünftiger Menschen - Kultur und Geschichte in Anhalt | Dessau" bietet auf ca. 1.000 m² einen an Schwerpunktthemen orientierten Gang durch die rund 800-jährige Geschichte der Stadt Dessau und ihrer Region.
Unterschiedliche Sonderausstellungen und Veranstaltungen bereichern das Programm. Rund um das Kurt-Weill-Fest bietet das Museum im Februar und März Sonderführungen zu Kurt Weills Kinder- und Jugendjahren in Dessau, seinen Beziehungen zur jüdischen Gemeinde, dem Dessauer Theater sowie dem Herzoghaus an.


Öffnungszeiten

Montag - Dienstag
geschlossen

Mittwoch - Sonntag, Feiertage
10.00 - 17.00 Uhr

Das Museum ist im Dezember
und Januar geschlossen.


Preise

Erwachsene 4,50 € p.P.
Ermäßigt 3,50 €
Kinder bis 6 Jahre kostenfrei


Adresse & Kontakt

Schlossplatz 3a
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 2209612

museum@stadtgeschichte.dessau.de
www.stadtgeschichte.dessau-rosslau.de

© Kerstin Schultz

Schloss und Park Luisium


Fürst Franz von Anhalt-Dessau ließ das kleine Landhaus »Luisium« von 1774 bis 1778 für seine Gattin Louise als privaten Wohnsitz erbauen. Die Fürstin liebte die Stille des Ortes, der seit 1780 ihren Namen trägt.


Der klassizistische Landsitz der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau erscheint heute als die idyllischste der zwischen Dessau und Wörlitz gelegenen Anlagen. Das Schloss Luisium ist eine der schönsten architektonischen Schöpfungen Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorffs im Gartenreich. Die kleinen Räume und Kabinette des bezaubernden Landhauses sind mit anmutigen klassizistischen Wand- und Deckenmalereien und kunstvoller Stuckatur verziert. Sie machen das einstige Refugium der Fürstin so einzigartig. Wegen der Ausmalung des Festsaals mit allegorischen Szenen wurde das Schlösschen von den Zeitgenossen als »Tempel der weiblichen Tugenden« bezeichnet.

Das Bauwerk steht auf einem hochwasserfreien Hügel und ist von einem englischen Landschaftsgarten umgeben. Hier befinden sich eine Reihe neugotischer und klassizistischer Gartenarchitekturen wie das „Schlangenhaus“, die Torhäuser und der Ruinenbogen. Der Garten wird von einer Hauptallee in zwei Teile gegliedert. Von Beginn an wurde die östliche Hälfte wirtschaftlich genutzt und Obst- und Gemüseanbau betrieben. Heute lädt hier auch ein Café in der lichtdurchfluteten Orangerie mit zahlreichen Terrassenplätzen zum Verweilen ein. Die enge Verflechtung von Nützlichem mit dem Angenehmen wird hier besonders eindrucksvoll sichtbar. Bis heute beleben Pferde das Landschaftsbild der ursprünglichen Fohlenweide in der Nachtbarschaft des Luisiums.

Ein besonderer Tipp: Die Kultusrtiftung DessauWörlitz vermietet Ferienwohnungen in historischen Gebäuden. Erholen Sie sich im Herzen des Gartenreichs.


Öffnungszeiten

Das Luisium ist, wie folgt, im Rahmen einer einstündigen Führung zu besichtigen:

Frühlingserwachen - 30. April
Sa, So, Feiertage: 10:00 -​ 17:00 Uhr

1. Mai -​ 30. September
Di-​So, Feiertage: 10:00 -​ 17:00 Uhr

01. Oktober - So nach Reformationstag
Sa, So, Feiertage: 10:00 -​ 17:00 Uhr


Preise

Erwachsene 7,50 €
Kinder bis 16 Jahre kostenfrei
kombinierte Schloss- und Parkführungen nach Anmeldung


Adresse & Kontakt

Am Luisium 15
06844 Dessau-Roßlau OT Waldersee


Telefon
0340-218370

schloss-luisium@gartenreich.de
www.gartenreich.de

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Irrgarten Altjeßnitz


Der Irrgarten Altjeßnitz befindet sich im Gutspark, der sich in der malerischen Muldenaue befindet. Im größten und ältesten barocken Irrgarten Deutschlands versprechen zwei Meter hohe Hainbuchenhecken und enge Wege einen eindrucksvollen Irrlauf.


Der Park zeichnet sich durch einen malerischen Altbaumbestand mit geschwungenen Spazierwegen, kleinen Wiesen und einem Teich mit Halbinsel aus. Auf der Insel befindet sich die Erbgräbnisstätte der Familie von Ende, die im 18. Jahrhundert den Gutspark im Zuge des Baues eines neuen Schlosses anlegen ließ. Besonderes Schmuckstück der Parkanlage ist die kleine, im romanischen Stil erbaute Kirche aus Feldsteinen. Aus dem 12. Jahrhundert stammend, beherbergt sie mittelalterliche Wandmalereien und einen spätgotischen Schnitzaltar.

Ein Herrenhaus sucht man in Altjeßnitz allerdings vergeblich. Das Schloss wurde 1946 durch einen Brand teilweise zerstört und in den Folgejahren nach und nach abgebrochen. Die letzten Reste des ehemaligen Schlosses wurden 1975 gesprengt. Vom alten Gutshof sind heute noch die Tordurchfahrt mit dem imposanten Torturm und die Gutsnebengebäude erhalten.


Öffnungszeiten

Achtung! Aufgrund der derzeitigen Ausbreitung des Corona-Virus (SARS-CoV-2) bleibt der Park weiterhin geschlossen. Wir halten sie hier auf dem Laufenden und bitten um Ihr Verständnis.


Preise

Erwachsene: 2,00 €
Kinder ab 6 Jahre: 1,00 €


Adresse & Kontakt

Parkstraße 5a
06800 Raguhn-Jeßnitz OT Altjeßnitz


Telefon
03494 / 720426

irrgarten_altjessnitz@web.de
www.irrgarten-altjessnitz.de

© Sarah Filz - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Industrie- und Filmmuseum Wolfen


Das Industrie- und Filmmuseum erinnert an die einst zweitgrößte Filmfabrik der Welt. Hier stellten Mitarbeiter die AGFA bzw. ORWO-Filme her. Im Museum befindet sich die größte öffentlich zugängliche Kamerasammlung Sachsen-Anhalts.


Das Industrie- und Filmmuseum Wolfen steht für die traditionsreiche Geschichte der einst zweitgrößten Rohfilmfabrik der Welt. Das Museum ist weltweit die einzige Einrichtung, welche am Originalstandort mit Originalmaschinen die Produktion von Rohfilm (Foto- und Kinofilm, Schwarzweiß und Farbe) dokumentiert. Den Besucher erwartet ein interessanter Einblick in die Produktionsbedingungen eines der wenigen noch erhaltenen Gebäude aus der Gründungszeit der Filmfabrik Wolfen. Im Rahmen einer Museumsführung wird der Prozess der Filmherstellung lebendig vermittelt. Die Museumsmitarbeiter erzählen interessante Aspekte über die einst schwere Arbeit in den Dunkelräumen sowie über die Geschichte von AGFA und ORWO. An der zu besichtigenden Begießmaschine gossen die Filmwerker 1936 den ersten universell einsetzbaren Mehrschichtenfarbfilm der Welt. Ein Höhepunkt für Freunde der Fotografie ist die „Schatzkammer“ des Museums: Die mit über 800 Fotoapparaten größte öffentlich zugängliche Sammlung Sachsen-Anhalts zeigt einen Querschnitt vorwiegend deutscher Kameraproduktion. In der Ausstellung zur Industriegeschichte der Region Bitterfeld-Wolfen schickt das Museum seine Besucher auf eine Zeitreise vom Jahr 1800 bis ins Jahr 2004. Man kann sich anhand kurzer Texte, Abbildungen und einer Multimediapräsentation über die Entwicklung einer landwirtschaftlich geprägten Region zu einer der größten Industrieregion Mitteldeutschlands informieren. Neben der Dauerausstellung finden zahlreiche Sonderausstellungen, Vorträge und Filmvorführungen statt. Außerdem bietet das Industrie- und Filmmuseum für Schulklassen vielfältige museumspädagogische Programme rund um das Thema „Film und seine Herstellung“ an, die neben lehrplanorientierten Inhalten vor allem Erlebnis und Spaß bereiten.


Öffnungszeiten

Das Industrie- und Filmmuseum Wolfen bleibt 2020 aufgrund der aktuellen Corona-Situation und Umbaumaßnahmen geschlossen.


Preise

Erwachsene: 5,00 Euro
ermäßigt: 2,50 Euro
Familienkarte (2 Erwachsene, 2 Kinder, für jedes weitere Kind gilt der ermäßigte Eintrittspreis): 10,00 Euro
Schulklassen aus allgemeinbildenden Schulen haben freien Eintritt.


Adresse & Kontakt

Bunsenstr. 4
06766 Bitterfeld-Wolfen, OT Wolfen


Telefon
03494 - 636446

info@ifm-wolfen.de
www.ifm-wolfen.de

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Pegelturm an der GoitzscheWahrzeichen und Aussichtsturm


Der Pegelturm schwimmt auf der Wasseroberfläche des Goitzschesees. Man erreicht ihn nur über eine Pontonbrücke, die sich bei steigendem Wasser mit anhebt. Den Auf- und Abgang im Pegelturm erlauben zwei gegenläufige Wendeltreppen. Er bietet eine perfekte Rundumsicht auf den Goitzschesee sowie die Orte Friedersdorf, Bitterfeld, Mühlbeck und Pouch, bei guter Fernsicht sogar bis nach Leipzig.


Daten und Fakten:
Höhe: 26 Meter
Anzahl der Stufen: 144
Material: Stahl
Baukosten: ca. 5,5 Millionen DM
Baubeginn: 6. Juni 1999
Fertigstellung: 9. Juni 2000
Länge der Seebrücke (Pontonbrücke): 190 Meter
Anzahl der Pontons: 24


Öffnungszeiten

jederzeit zugänglich


Preise

kostenfrei


Adresse & Kontakt


06774 Gemeinde Muldestausee, OT Friedersdorf

© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Wasserzentrum Bitterfeld


Aus dem stillgelegten ehemaligen Wasserwerk Bitterfeld direkt an der B 100 gegenüber der Goitzsche ist ein Wissensquell der besonderen Art entstanden.


Historische Anlagenteile des Werkes geben Einblick in die Geschichte der Wasseraufbereitung. In einer interaktiven Ausstellung können Besucher durch spielerische Experimente naturwissenschaftliche Phänomene des Alltages erleben.

Für Schulklassen bietet das Wasserzentrum Projekttage an.

Das eigenwillige Ambiente des Klangspeichers und die besonderen akustischen Eigenschaften bieten außergewöhnliche Musikerlebnisse.


Öffnungszeiten

Das Wasserzentrum Bitterfeld ist bis auf Weiteres aufgrund der aktuellen Corona-Situation geschlossen.


Preise

Mai - Okt.
Erwachsene 5,50 €
Kinder 4,00 €

Nov. - April
Erwachsene 4,50 €
Kinder 3,00 €


Adresse & Kontakt

Berliner Straße 6a
06749 Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld


Telefon
03493 - 512720

info@wasserzentrum-bitterfeld.de
www.wasserzentrum-bitterfeld.de

© Steven Pick - Kreismuseum Bitterfeld

Kreismuseum Bitterfeld


Besuchen Sie das Kreismuseum und blicken Sie auf die fast 800jährige Geschichte der Stadt Bitterfeld und deren nähere Umgebung. Zwischen der evangelischen Stadtkirche und der historischen Stadtapotheke liegt es direkt im Zenrtum der Stadt. Die Einrichtung besteht seit fast 125 Jahren.


1892 gründete der Bitterfelder Kirchenrendant Emil Obst die „Städtische Sammlung für Heimatkunde und Geschichte des Kreises Bitterfeld“. Seit 1901 befindet sich das Museum am heutigen Ort, der 1839 errichteten ehemaligen Mädchenschule. In den über 120 Jahren des Bestehens ist der Museumsbestand auf etwa 50.000 Objekte angewachsen. Die Dauerausstellung beleuchtet die Stadtgeschichte vom Mittelalter über die Reformation und den 30jährigen Krieg bis hin zur Blüte des Bitterfelder Einzelhandels um 1920. Ein Stadtmodell, historische Fotografien und Objekte aus dem Bitterfelder Alltagsleben veranschaulichen die Historie der Stadt. Ein weiterer Ausstellungsbereich zeigt die Geschichte des örtlichen Gasballonsports. Im Kellergeschoss der Einrichtung befindet sich eine Ausstellung zum von 1975 bis 1993 im Tagebau Goitsche geförderten Bernstein, welcher beim VEB Ostseeschmuck in Ribnitz-Darmgarten zu Schmuckstein verarbeitet und weit über die Grenzen der ehemaligen DDR vertrieben wurde. Das Kreismuseum Bitterfeld zeigt zudem wechselnde Sonderausstellungen zur Heimatgeschichte und anderen Themen. Die Einrichtung bietet Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung, lehrplanorientierte Veranstaltungen für Schulklassen, KiTa-freundliche Museumsprogramme und Sonderveranstaltungen wie Vorträge oder Kindergeburtstage nach vorheriger Anmeldung an.


Öffnungszeiten

Di - Fr/So 10.00 - 16.00 Uhr .
Montag und Samstag geschlossen


Preise

Erwachsener 2,50 €
Kinder 1,50 €
Familienkarte: 5€ (max. 2 Erwachsene mit 2 Kindern)
freier Eintritt: Kinder bis einschließlich 6 Jahre, Begleitpersonen für Schwerbeschädigte


Adresse & Kontakt

Kirchplatz 3
06749 Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld


Telefon
03493 - 401113

info@kreismuseum-bitterfeld.de
www.kreismuseum-bitterfeld.de

© Uwe Hippe - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Bitterfelder BogenWahrzeichen der Stadt


Das 81 Meter lange und 28 Meter hohe, begehbare, architektonische Kunstwerk entwarf der bekannte LandArt Künstler Claus Bury. Er ist das Symbol für den Wandel der Region. Von hier aus hat man einen einzigartigen Panoramablick auf die neu entstandene Landschaft.


Öffnungszeiten

täglich begehbar


Adresse & Kontakt

Parkstraße
06808 Bitterfeld-Wolfen, OT Bitterfeld

© Marit Schaller - WelterbeRegion Anhalt-Dessau-Wittenberg e.V.

Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf


Am westlichen Rand der Dübener Heide, unweit der Goitzsche, schlossen sich 1997 die zwei benachbarten Dörfer Friedersdorf und Mühlbeck zusammen und gründeten das erste Buchdorf Deutschlands. Als Vorbild für diese Anhäufung von Gedrucktem dient das erste Buchdorf der Welt im walisischem Hay-on-Wye.


Auf jeden Einwohner der beiden Dörfer kommen hunderte Bücher. Das dürfte in Deutschland einsamer Rekord sein. Die Antiquariate bieten Sammlern und Buchliebhabern alles Erdenkliche an, was je auf Papier gedruckt wurde: Romane, Fachbücher, Sachbücher, Postkarten oder Kurioses. Preiswerte Paperbacks sind hier ebenso zu entdecken wie wertvolle Raritäten. Manche der Antiquariate haben sich spezialisiert, etwa auf Wissenschaft oder Literatur fürs Hobby.


Öffnungszeiten

jederzeit zugänglich
(Im Winterhalbjahr mit Einschränkungen)


Preise

frei


Adresse & Kontakt

Dorfplatz 16
06774 Muldestausee, OT Mühlbeck


Telefon
03493 - 950043

buchdorf@t-online.de
www.buchdorf.com

©

Haus am See

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

HAUS AM SEE Schlaitz


Wo einst die Bagger nach Braunkohle schürften, haben die Fluten den Tagebau Muldenstein in einen imposanten Stausee verwandelt. Das HAUS AM SEE, ein Informationszentrum für Umwelt und Naturschutz am Nordufer des Muldestausees, erzählt die Geschichte vom Baggerreich zum Naturidyll.


In der Ausstellung des Hauses erwarten den Besucher über 80 heimische Tierpräparate, Streichelfelle, eine große Schmetterlingssammlung, Informationstafeln, eine Bienenschaubeute und vieles mehr. Führungen durch die Ausstellung, Exkursionen auf dem Naturlehrpfad, Vorträge zu Themen rund um die Natur, Ferienprogramme und Kreativworkshops werden angeboten. Über eine Kamera wird das aktuelle Geschehen an einem Fischadlerhorst aufgezeichnet. Die Bilder werden live in das HAUS AM SEE auf einen Großbildschirm übertragen und erläutert.

Für angemeldete Gruppen jeden Alters können Programme zusammengestellt werden.


Öffnungszeiten

November bis März:
Sonntag/Feiertag 13:00 – 16:00 Uhr

April bis Oktober:
Sonntag/Feiertag 14:00 – 17:00 Uhr

Wochentags nach Vereinbarung
Heidesonntag (jeder erste Sonntag im Monat) 11:00 – 17:00 Uhr


Preise

Erwachsener 2,00 € p.P.
Kinder 1,00 € p.P.
Exkursion 0,50 € p.P.


Adresse & Kontakt

Am Muldestausee 2
06774 Muldestausee, OT Schlaitz


Telefon
034955 - 21490

info@informationszentrum-hausamsee-schlaitz.de
www.informationszentrum-hausamsee-schlaitz.de

© Verein Dübener Heide e.V.

Naturparkhaus Dübener HeideDas Schaufenster zum Naturpark


Das „NaturparkHaus Dübener Heide“ begrüßt seine Gäste am Fuße der 1000jährigen Burg in der Kurstadt Bad Düben. Hier haben der NP-Trägerverein „Verein Dübener Heide e.V.“ sowie die Naturparkverwaltung des sächsischen Teils ihren Sitz. Die integrierte Touristinformation hält aktuelle und umfangreiche Tipps zur Stadt, der Dübener Heide sowie regionale Souvenirs bereit. Mit der hochmodernen u. multimedialen Dauerausstellung u.a. zu den Themen Wildtier, Klimawandel und bürgerschaftlichen Engagement ist der umgebaute Bauernhof, der zentrale Kommunikationspunkt des Naturparks. Abwechslungsreiche Sonderausstellungen, kulturelle wie wissenschaftliche Veranstaltungen bereichern ganzjährig das vielfältige Hausangebot.


Das Haus ist durch seine ideale Lage Start und Zielpunkt für eine Vielzahl von Rad- und Wanderwegen. So beginnt bzw. endet hier der zertifizierte Qualitätswanderweg der Dübener Heide die Heide-Biber-Tour, der sächsische Lutherweg oder der Kohlhaas Weg.
Die familiengerechte Wanderung Billi Bockert Tour startet ebenfalls am NaturparkHaus. Im Garten an der Burg befindet sich die erste Erlebnistafel.


Öffnungszeiten

April bis Oktober:
Montag - Freitag 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag 10:00 - 16:00 Uhr
Erster Sonntag im Monat 10:00 – 16:00 Uhr

November bis März:
Montag - Freitag 10:00 - 16:00 Uhr
Samstag 10:00 - 13:00 Uhr


Adresse & Kontakt

Neuhofstraße 3a
04849 Bad Düben


Telefon
034243 - 72993

naturparkhaus@naturpark-duebener-heide.com
www.naturpark-duebener-heide.com

© Stadt Dessau-Roßlau

Museum für Naturkunde und Vorgeschichte


Das familienfreundliche Museum zeigt Ausstellungen und Sammlungen zu den Themen Erdgeschichte, Ökologie, Mensch und Umwelt.


Der unübersehbare Turm des Gebäudes, das 1748 – 1750 als Leopold-Dank-Stift errichtet wurde, entstand im Jahr 1847 nach dem Vorbild des Hospitals St. Spirito bei Rom, seit 1927 wird das Gebäude als Museum für Naturkunde und Vorgeschichte genutzt.
Schwerpunkte der ständigen Ausstellungen sind: Stein- und Bronzezeit im Mittelelbegebiet, Dessauer Land zwischen Germanenzeit und Mittelalter, Auenlandschaften Mittelelbe, Kostbarkeiten aus den Mineraliensammlungen und die Erdgeschichtliche Ausstellung „Schätze aus dem Untergrund“.
Fossilien kann der Besucher im 40 Meter hohen Museumsturm bewundern. In der obersten Etage hat man zudem einen ausgezeichneten Rundblick über Stadt und Umgebung.


Öffnungszeiten

Montag - Dienstag:
geschlossen

Mittwoch - Sonntag, Feiertage:
10.00 - 17.00 Uhr

Turm:
Sonntag, Feiertage 14.00 - 16.00 Uhr

Jan./Dez. geschlossen


Preise

Erwachsene 4,50 € p.P.
Ermäßigt 3,50 € p.P.
Kinder bis 6 Jahre kostenfrei


Adresse & Kontakt

Askanische Straße 30-32
06842 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 214824

museum@naturkunde.dessau-rosslau.de
www.naturkunde.dessau-rosslau.de

© Christoph Petras - Stiftung Bauhaus Dessau

Historisches Arbeitsamt


1928 gewann Walter Gropius einen Wettbewerb der Stadt Dessau für den Bau des Arbeitsamtes. Sein siegreicher Entwurf zeichnet sich durch die Bestrebung nach Rationalisierung aus, so wie sie auch damals schon in der Wirtschaft üblich war.

Seit der Sanierung 2002–2003 dient das Gebäude als Sitz des Amtes für Ordnung und Verkehr der Stadt Dessau und kann während der Öffnungszeiten des Amtes besichtigt werden.


Öffnungszeiten

Montag 8 – 12 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr
Dienstag 8 – 12 Uhr und 13.30 – 17.30 Uhr
Mittwoch 8 – 12 Uhr
Donnerstag 8 – 12 Uhr und 13.30 – 15.30 Uhr
Freitag 8 – 12 Uhr


Preise

frei


Adresse & Kontakt

August-Bebel-Platz 16
06842 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 2042036


www.bauhaus-dessau.de

© Stiftung Bauhaus Dessau

Bauhaussiedlung Dessau-Törten


Die von Walter Gropius 1928 gebaute Versuchssiedlung Törten, die von Hannes Meyer geplanten Laubenganghäuser und das 1927 fertiggestellte Stahlhaus stellen herausragende Beispiele des Neuen Bauens der 1920er Jahre dar.


Im Rahmen einer Architekturführung beginnt der Rundgang im Konsumgebäude mit einer Ausstellung zur Geschichte der Siedlung, führt an verschiedenen Haustypen vorbei und begeht eine Musterwohnung in den Laubenganghäusern. Besonderer Höhepunkt ist das einzige im Originalzustand erhaltene Gebäude der Siedlung, Haus Anton.


Öffnungszeiten

Konsumgebäude
Dienstag - Sonntag:
11:00 - 15:30 Uhr

Architekturführung
Dienstag - Sonntag:
15:30 Uhr


Preise

Konsumgebäude
3,00 € p.P.

Architekturführung
5,00 € p.P.


Adresse & Kontakt

Am Dreieck 1
06849 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6508250

besuch@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

© Sebastian Gündel - Stiftung Bauhaus Dessau

Stahlhaus


Das Stahlhaus, ein Experimentalbau der Bauhausmeister Georg Muche und Richard Paulick, wurde 1926-27 als Stahltafelbau errichtet und wird heute als Informationszentrum für die Siedlung Törten genutzt.


Öffnungszeiten

Das Stahlhaus ist im Rahmen der Architekturführung durch die Bauhaussiedlung Dessau-Törten zu besichtigen:
Dienstag - Sonntag 15:30 Uhr
(außer Dezember/Januar)


Preise

5 € p.P., zzgl. Eintritt


Adresse & Kontakt

Südstraße 5
06849 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6508250

service@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

© Yvonne Tenschert - Stiftung Bauhaus Dessau

LaubenganghäuserSeit 2017 UNESCO-Weltkulturerbe


Die unter der Leitung von Hannes Meyer errichteten Laubenganghäuser (1930) dienten den ärmeren Arbeitern und Angestellten als „Volkswohnungen“. Eine im Originalzustand wiederhergestellte Musterwohnung ist im Rahmen einer Führung zu besichtigen.

Im Juli 2017 wurden die Laubenganghäuser neu in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.


Öffnungszeiten

Eine Musterwohnung ist im Rahmen der Architekturführung durch die Bauhaussiedlung Dessau-Törten zu besichtigen:

Dienstag - Sonntag 15:30 Uhr
(außer Dezember/Januar)


Preise

5,00 € p.P., zzgl. Eintritt


Adresse & Kontakt

Peterholzstraße 40/48/56 | Mittelbreite 6/14
06849 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6508250

service@bauhaus-dessau.de
www.bauhaus-dessau.de

© - - Wallwitzburg Dessau e.V.

Wallwitzburg


Die Wallwitzburg liegt idyllisch im Biosphärenreservat Mittelelbe und bietet einen einmaligen Blick über die Elbaue. Sie bildet einen wichtigen Blickpunkt im Georgengarten. Im Jahre 1800 erbaut, wurde die Burg seit 2006 wieder zugänglich gemacht, 2011 wurden Erker und Burgzimmer durch den Förderverein rekonstruiert.


Öffnungszeiten

Aussichtsplattform tägl. 9:00 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
Öffnungszeiten Burgzimmer & Ausstellungen auf Facebook ersichtlich oder per Telefon zu erfahren


Adresse & Kontakt



Telefon
Herr Förster 0 340 859 26 37 , Burgtelelefon 0 340 61 11 15


www.wallwitzburg.de

© Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbhH

Kornhaus


Das von 1929 bis 1930 nach Entwürfen von Carl Fieger erbaute Kornhaus an der Elbe präsentiert sich heute wieder als geschichtsträchtiges Ausflugslokal an einem der schönsten Orte in Dessau-Roßlau.


Öffnungszeiten

täglich geöffnet ab 11.00 Uhr


Adresse & Kontakt

Kornhausstraße 146
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 65019963


www.kornhaus-dessau.de

© Tierpark Dessau

Tierpark Dessau


Der 11 Hektar große landschaftsgeschützte Tierpark befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Georgengarten. In dieser reizvollen Landschaft paaren sich Schönheit und Idylle. 500 Tiere etwa 120 verschiedener Arten leben inmitten seltener Bäume und Sträucher. Über 1.000 Bäume, davon ca. 125 beschriftete Gehölzarten bestimmen das Profil des Parks.


Deshalb ist der Tierpark, wie kaum eine andere Institution, nicht nur ein Anziehungspunkt für Kinder und Erwachsene, sondern auch bestens geeignet, anschaulich Herkunft, Lebensräume und Lebensort der unterschiedlichen Tiere darzustellen. Denn mit der Kenntnis der Tierwelt wächst auch das Verständnis für die Umwelt.

Der markanteste Bau im Tierpark ist das Mausoleum im Zentrum des Parks. Die 43 m hohe Kuppel ist schon von weitem sichtbar. Hier fanden einst die Herzöge von Anhalt ihre letzte Ruhestätte. Heute finden hier ausgewählte Veranstaltungen statt. Der Förderverein Mausoleum Dessau bietet auf Anfrage Führungen im Mausoleum, Kontakt unter 0340 8991002.


Öffnungszeiten

Der Dessauer Tierpark hat ganzjährig geöffnet.

- In den Sommermonaten von 9:00 bis 18:00 Uhr.
- In den Wintermonaten von 9:00 bis zum Einbruch der Dämmerung


Preise

Tageskarte:
Erwachsene 3,50 €
Ermäßigt 2,50 €
Kinder ab 3 Jahre 1,50 €

Aktuelle Preise auf der Homepage oder per Telefon


Adresse & Kontakt

Querallee 8
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 614426

info@tierpark.dessau.de
www.tierpark.dessau.de

© Mirko Pannach

Schloss Georgium


Ein eindrucksvolles Beispiel für die Ideen der Aufklärung ist der 20 Hektar große Georgengarten mit dem Schloss Georgium. Das Ensemble wurde ab 1780 von Prinz Johann Georg von Anhalt-Dessau errichtet.

Das Schloss Georgium beherbergt mit der Anhaltischen Gemäldegalerie Dessau die bedeutendste Sammlung Alter Malerei und Grafik in Sachsen-Anhalt.


Seit dem Frühjahr 2012 ist die ständige Sammlung wegen umfassender Sanierung des Schlosses geschlossen. Sonderausstellungen in der Orangerie und im Fremdenhaus sind weiterhin zu besichtigen. Eine Auswahl von Werken Altdeutscher Malerei und insbesondere die bedeutenden Altarbilder von Lucas Cranach d. Ä. werden während der Bautätigkeit im Schloss im Johannbau des Museums für Stadtgeschichte ausgestellt.

Die Wiedereröffnung ist für September 2020 geplant.


Öffnungszeiten

Orangerie: Temporäre Sonderausstellungen und Veranstaltungen
(Öffnungszeiten s. unter Sonderausstellungen und Veranstaltungen)

Fremdenhaus: Graphische Sammlung und Sonderausstellungen
(Öffnungszeiten s. unter Sonderausstellungen und Veranstaltungen sowie nach Vereinbarung)


Preise

Erwachsene 3,00 € p.P.
ermäßigt 2,00 € p.P.
Gruppen (ab 10 Besucher) 2,50 € p.P.
Familienkarte 7,00 €


Adresse & Kontakt

Puschkinallee 100
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 66126000

gemaeldegalerie@georgium.dessau.de
www.georgium.de

©

Restaurant und Café Am Georgengarten


Adresse & Kontakt

Heinz-Röttger-Str. 16
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 6611330

georgengarten@t-online.de
www.amgeorgengarten.de

©

Brauhaus


Adresse & Kontakt

Lange Gasse 16
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 2205909

brauhaus@alter-dessauer.de
www.alter-dessauer.de

©

ToBi ornot ToBeRestaurant by Tobias Felger


Adresse & Kontakt

Johannisstraße 14
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 2616330

tobiasfelger@t-online.de

© - - HEIDE SPA Bad Düben

HEIDE SPA Hotel & Resort


Das HEIDE SPA bietet ein Wohlfühlerlebnis, das lange in Erinnerung bleiben wird. Finden Sie Ruhe in der abwechslungsreichen Saunawelt mit 5 verschiedenen Saunen oder in der Badelandschaft mit 32 °C Wassertemperatur.
Ein 4-Sterne-Superior-Hotel, drei Restaurants sowie weitere gastronomische Outlets verwöhnen Sie mit einem regionalen und frischen Angebot.


Entspannung für Körper und Seele wird im Wellness- und Therapiebereich großgeschrieben. Im VitalCenter wird Sportbegeisterten neben 43 modernen Geräten auch ein abwechslungsreiches Kursangebot geboten.


Öffnungszeiten

täglich 10:00 - 22:00 Uhr
(Abweichungen in den Sommermonaten & über
den Jahreswechsel, Infos unter Internetseite)


Adresse & Kontakt

Bitterfelder Str. 42
04849 Bad Düben


Telefon
034243 33633

info@heidespa.de
www.heidespa.de

© ECE

Rathaus-Center Dessau


Shoppen in der Bauhausstadt Dessau: In über 90 Fachgeschäften bietet das Rathaus-Center alles, was das Herz begehrt. Es erwartet Sie eine Vielfalt an Auswahl, Service und Genuss - wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns!


Herzlich Willkommen in Dessaus erster Einkaufsadresse zum Schauen, Schlemmen und Shoppen.

Mitten in der Bauhausstadt zwischen Rathaus und Stadtpark erwartet Sie auf zwei überdachten Geschossen das Rathaus-Center Dessau. Bei uns finden Sie jeden Tag mehr Auswahl, mehr Service und mehr Genuss.

Mit fast 90 Shops, darunter Karstdt, führende Modehäuser wie zum Beispiel H & M, Gerry Weber und Modehaus Fischer, Boutiquen, eine große Buchhandlung, einen Schlemmerbereich und viele leckere Angebote. Direkt unter dem Center stehen rund 850 Stellplätze in der Tiefgarage auf zwei Ebenen zu Ihrer Verfügung.

Das Rathaus-Center Dessau bietet ein umfangreiches Serviceangebot - vom Infostand im Erdgeschoss über Sitzgelegenheiten, Grünanlagen, Baby-Wickelraum und Buggy-Verleih, Kunden-WC´s, EC-Bankautomaten bis hin zum Fundbüro ist an alles gedacht.

Eine E-Bike Ladestation befindet sich am Rathaus Center in der Ratsgasse gegenüber des Bauhausmuseums. Das Aufladen des E-Bikes ist kostenlos. Ein Ladekabel kann gegen Pfand an der Kundeninformation im Rathaus Center ausgeliehen werden, wenn man sein eigenes gerade nicht dabeihat. Es stehen Ladekabel von 8 verschieden Anbietern, z.B. Shimanao oder Bosch zur Verfügung. Die E-Bike Ladestation bietet ihren Service im Rahmen der Öffnungszeiten des Rathaus-Center Dessau in der Zeit von 9.30 – 20.00 Uhr an.


Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr


Adresse & Kontakt

Kavalierstraße 49
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 260 73 0

info@rathauscenter-dessau.de
www.rathaus-center-dessau.de

© DJH Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Jugendherberge Dessau


Unsere Jugendherberge liegt unmittelbar am Waldrand, im grünen Stadtteil „Siedlung“.
Der Bahnhof und das Zentrum sind bequem zu Fuß erreichbar. Das großzügige Außengelände lädt zu abwechslungsreichen Aktivitäten ein, während die Sonnenterrasse Erholung verspricht.
Einzigartig ist unser barrierefreier Spielplatz, der auch Menschen mit Handicap zugänglich ist. Ein Beachvolleyballfeld, eine Riesenschaukel, eine „Seilbahn“, Tischtennis, Billard und eine eigene Disko komplettieren unser Angebot.


Bei der Umgestaltung des einstigen Casinos zur Jugendherberge wurden Elemente des
Bauhauses aufgegriffen und wiedergegeben. Seit Fertigstellung des modernen Gebäudes
bieten wir Ihnen neben 2-bis 8-Bettzimmern, alle mit Dusche und WC, ebenfalls fünf Aufenthaltsund Seminarräume und sind somit besonders für Schulklassen, Familien und Tagungsgruppen geeignet. Vier rollstuhlfahrerfreundliche Zimmer, ebenerdige
Gemeinschaftsräume und ein Fahrstuhl ermöglichen auch Gästen mit eingeschränkter
Mobilität einen angenehmen Aufenthalt.

Zimmer
• 151 Betten, verteilt auf 39 Zimmer
• alle Zimmer verfügen über Dusche und WC
• 4 rollstuhlfahrerfreundliche Zimmer, die mit Fahrstuhl erreichbar sind

Freizeit
• mehrere Aufenthaltsräume mit TV und Spielecke
• barrierefreier Spielplatz mit „Seilbahn“ und Riesenschaukel sowie einem Sinnespfad
• Beachvolleyballfeld, Tischtennis
• Disco-Keller mit Billard
• preiswerter WLAN Zugang
• Grillplatz und Lagerfeuerstelle
• Unterstellmöglichkeiten für Fahrräder (Bett&Bike)
• kleine Ausstellung mit DDR-Produkten

Erholung
• Cafeteria mit Kaffeebar (Fairtrade Heißgetränke) und Snacks
• große Terrasse und viel Platz für Ihre Freizeitgestaltung an der frischen Luft
• kleine Bücherei für entspannte Lesestunden

Tagungen | Seminare | Probenräume
• 5 Tagungsräume, 3 davon kombinierbar für bis zu 280 Personen
• inkl. Beamer, Standardtechnik und Internetzugang
• günstige Angebote für Tagungspauschalen

Parkplätze für PKW und Busse sind kostenfrei am Haus verfügbar.


Öffnungszeiten

ganzjährig geöffnet von 7:30Uhr - 22:00Uhr
vom 24.-26.12. geschlossen


Adresse & Kontakt

Ebertallee 151
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 619803

dessau@jugendherberge.de
www.dessau.jugendherberge.de

© Heima Menü GmbH

Mensa im Bauhaus Dessau by heima menü


Fünf Reihen kubische Tische, davor Hocker von Marcel Breuer. An der Decke zwei Unterzüge mit schwarzen Wangen, daneben orange-rote Flächen. Die Fenster mit der innovativen Mechanik des Bauhauses. Fühlen auch Sie sich versetzt in die Zeit der Bauhäusler. Hier saßen schon Gropius, Klee sowie Kandinsky und aßen gemeinsam ihr Mittagessen.

Heute ist das Essen aber wohl deutlich vielfältiger als das typische Bauhäusler-Gericht „Brot mit Buttermilch“. Lassen Sie es sich schmecken und genießen Sie ein Mittagessen, Eis oder kaltes Getränk in historischem Ambiente.


Öffnungszeiten

April-Sep.: Mo-So. 11-15 Uhr
Okt.-März: Mo-Sa 11–15 Uhr, So/Ft geschlossen


Adresse & Kontakt

Gropiusallee 38 / Prellerhaus 1. OG
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340-5166858


www.mensa-im-bauhaus.de

©

Café Kaffeesatz


Wir heißen Sie in der Buchdorf-Erlebniswelt im Buchdorf Mühlbeck-Friedersdorf herzlich willkommen. Das Café "KaffeeSatz" - täglich geöffnet - bietet 30 Sitzplätze innen und 40 Plätze auf der Terrasse.


Adresse & Kontakt



Telefon
03494 - 430 3

buecherconsum@t-online.de
www.buchdorf-erlebniswelt.de

© R. Krawulsky - Stadt Dessau-Roßlau

Wasserburg RoßlauWehrbau aus dem 12. Jahrhundert


Die Burg Roßlau ist eine aus dem 12. Jahrhundert stammende Wasserburg. Bei Ausgrabungen auf dem Gelände der Burg entdeckten Archäologen den "Roßlauer Treuering". Der Goldring gilt als der älteste Ehering in Deutschland.


Die auf den Resten einer slawischen Siedlungsburg errichtete Burg Roßlau wurde als Niederungsburg mit drei Wassergräben angelegt. Ursprünglich nur aus einem Wohnturm bestehend, wurde die Burg bis zum 16. Jahrhundert ausgebaut. Im Jahr 1740 wurde neben der Burg das „Kleine Schloss“ errichtet und etwas später ein zweiter Zugang über die Schlossbrücke geschaffen.
Zeitweilig als Verwaltungssitz, Gutshof und Domäne genutzt, wurde die Burg von 1836 bis 1838 im Stil der Romantik und Neugotik umgebaut und diente danach bis in die 80er Jahre des 20. Jahrhunderts als Wohnsitz. Heute sind alle Gebäude und das gesamte Burgareal denkmalgeschützt.


Öffnungszeiten

Führungen nach Voranmeldung möglich


Preise

Auf Anfrage


Adresse & Kontakt

Am Schlossgarten 18 b
06862 Dessau-Roßlau


Telefon
034901 - 85441

info@burgrosslau.de
www.burgrosslau.de

© - - Stadt Dessau-Roßlau

Erlebnisbad Roßlau


In idyllischer Lage am Stadtwald gelegen, ermöglicht das Erlebnisbad Roßlau in zwei Edelstahlbecken
sowohl das ungestörte Schwimmen in allen Lagen auf fünf 25-Meter-Bahnen als auch das Baden und Planschen mit Strömungsbecken und Attraktionen wie einer großen Wasserrutsche.


Öffnungszeiten

Mai bis September täglich von 9:00 - 20:00 Uhr


Preise

Tageskarte
Erwachsene 4,00 €
Kinder ab 3 Jahre 2,00 €


Adresse & Kontakt

Am Finkenherd 1
06862 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 829 22


www.dessau-rosslau.de

© Golf-Park Dessau GbR

Golf-Park Dessau


Inmitten der Bauhaus- und Weltkulturerbestadt Dessau-Roßlau befindet sich unsere 9-Loch-Golfanlage auf dem Gelände der ehemaligen Junkers-Flugzeugwerke.

Auf 35 Hektar bietet die Anlage neben ihren liebevoll gepflegten Bahnen (Par 68) eine großzügige, teilweise überdachte und zweigeschossige Driving Range, die auch Longhitter auf ihre Kosten kommen lässt, Übungsgrün, weitläufige Pitch- und Chip-Anlage und eine ausgezeichnete Gastronomie mit exklusiver Bar. Weiterhin besteht im hauseigenen Veranstaltungszentrum die Möglichkeit für Feiern und Tagungen bis 700 Personen.


Öffnungszeiten

Mo–So 10–17 Uhr


Adresse & Kontakt

Junkersstraße 52
06847 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 5025664

info@golfpark-dessau.de
www.golfpark-dessau.de Preise und Kurse unter golfpark-dessau.de/index.php/preise.html

© Golf-Park Dessau GbR

Hugos Steakhaus & Bar


Hier in „Hugos Steakhaus & Bar“ verwirklichen wir unsere Leidenschaft für reinen Genuss. Unser Anliegen ist es, Ihnen Abende voll elegantem Schwelgen zu schenken. Verlassen Sie den Alltag und widmen Sie sich den feinen Dingen des Lebens. Sorgfältig ausgewählte Produkte, handwerklich erstklassige Küche sowie hingebungsvoller Service sind die Zutaten, aus denen wir für Sie außergewöhnliche Momente größter Perfektion kreieren.

Getreu unserem Namenspatron Hugo Junkers ist es unser Ziel, hier in den Räumen der ehemaligen Junkers Flugzeugwerke immer wieder klare, schnörkellose und innovative Produkte zu erstellen.


Öffnungszeiten

Di–Sa 17–23 Uhr


Adresse & Kontakt

Junkersstraße 52
06847 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 54074040

info@hugos-steakhaus.de
www.hugos-steakhaus.de

© - - Dessauer Verkehrs GmbH

Dessau-Wörlitzer Eisenbahn


Mit der Dessau-Wörlitzer Eisenbahn von Dessau über Oranienbaum nach Wörlitz. Lassen Sie sich von der historischen Strecke begeistern und erleben Sie das Gartenreich aus einer neuen Perspektive.


Öffnungszeiten

Saisonaler Eisenbahnbetrieb, von März bis Oktober täglich im Zweistundentakt.
Mobilitätszentrale Dessau Hbf: Mo-Do 6.30-17 Uhr, Fr 6.30-15 Uhr


Preise

aktuelle Fahrpreise auf www.dvg-dessau.de


Adresse & Kontakt

Hauptbahnhof Dessau
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340/ 899 2550

dvg-info@dvv-dessau.de
www.dvg-dessau.de

© Heinz Fräßdorf - Kutlurstiftung DessauWörlitz

Schloss und Park Mosigkau


Schloss Mosigkau wurde für die Prinzessin Anna Wilhelmine von Anhalt-Dessau (1715-1780) als Sommersitz erbaut. Das heute liebevoll als das »kleine Sanssouci« bezeichnete Haus mit Garten zählt zu den letzten weitgehend erhaltenen Rokokoensembles Mitteldeutschlands.


Die Lieblingstochter des Fürsten Leopold I. von Anhalt-Dessau, Anna Wilhelmine, ließ ab 1752 das Schloss Mosigkau errichten. Erste Entwürfe dafür stammen vermutlich vom Architekten des Schlosses Sanssouci: Georg Wenzeslaus von Knobelsdorff. Auch die unverheiratete Prinzessin hat selbst mit viel Geschick und Einfühlung das Haus mit ausgestaltet. Höhepunkt des Rokoko-Ensembles ist der Gartensaal. Er enthält eine der seltenen, nahezu vollständig erhaltenen sogenannten barocken Gemäldehängungen Europas. Darunter sind beachtliche Werke hauptsächlich flämischer und holländischer Meister, u. a. von Anthonis van Dyck, Peter Paul Rubens oder Jan Brueghel d. Ä.

Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Blick in den kleinen Lustgarten. Dort locken die sommerlich-farbenfrohen Blumen, die Heckenpartien mit der Kegelbahnlaube und der Irrgarten. Die Orangerien beherbergen zum Teil Jahrhunderte alte exotische Kübelpflanzen, die in den Sommermonaten das Gartenparterre zieren.

Die Prinzessin nutzte ihren Sommersitz, um die vom Arzt verordneten Kuren mit Spa-Wasser, Kräutern und viel Bewegung durchzuführen und empfing oft Besuch. Ein Aufenthalt in Mosigkau mit Diners, Promenaden und Kunstgenuss war nach Überlieferung stets ein besonderes Erlebnis, das sich auch die heutigen Besucher nicht entgehen lassen sollten.

Nach dem Tode der Schlossherrin im Jahr 1780 wurde ihrer Verfügung entsprechend im Schloss ein Stift für adlige unverheiratete Frauen eingerichtet, das bis 1945 bestand.


Öffnungszeiten

Sie können das Schloss im Rahmen einer Führung kennenlernen:

Frühlingserwachen - 30. April
Sa, So, Feiertage 10:00 -​ 17:00 Uhr

01. Mai - 30. September
Di -​ So, Feiertage 10:00 -​ 17:00 Uhr

01. Oktober - So nach Reformationstag
Sa, So, Feiertage 10:00 -​ 17:00 Uhr


Preise

Erwachsene 7,50 €
Kinder bis 16 Jahre kostenfrei


Adresse & Kontakt

Knobelsdorffallee 2-3
06847 Dessau-Roßlau OT Mosigkau


Telefon
0340-50255721

schloss-mosigkau@gartenreich.de
www.gartenreich.de

© k. A. - Anhaltisches Theater Dessau

Anhaltisches Theater Dessau


Das Anhaltische Theater Dessau besitzt eine lange Tradition und produziert für Dessau-Roßlau, die Region (Anhalt, Wittenberg) und ihre Gäste Theater und Musik in den fünf Sparten Musiktheater, Konzert, Schauspiel, Ballett und Puppentheater. Das Große Haus am Friedensplatz wurde als Theaterhaus für die gesamte Region konzipiert und verfügt über rund 1070 Plätze. Mit seinen gewaltigen Bühnenmaßen zählt das Anhaltische Theater zu den größten Bühnenhäusern Europas.


Die Anhaltische Philharmonie – eines der ältesten und traditionsreichsten Orchester des Landes Sachsen-Anhalt – hat hier ihre Heimat und bietet abwechslungsreiche Sinfonie- und Kammerkonzerte. Im Sommer präsentiert das Orchester auch die beliebten Seekonzerte im Gartenreich DessauWörlitz. Dort befindet sich auch die Felseninsel Stein, in deren Freilufttheater regelmäßig das Sommertheater des Anhaltischen Theaters stattfindet. Das Anhaltische Theater zieht mit seiner Bühnenkunst Besucher aus allen Teilen Deutschlands an. Ebenso gehen erfolgreiche Produktionen auf Gastspiel in andere Städte und Länder.
Spannende Kooperationen wie mit dem Kurt Weill Fest, dem IMPULS-Festival für Neue Musik oder dem Bauhaus Dessau bereichern den Spielplan des Anhaltischen Theaters.


Öffnungszeiten

Vorverkauf Kasse Rathaus-Center:
Montag - Samstag 9.30 - 20.00 Uhr

Vorverkauf Kasse im Anhaltischen Theater:
Montag - Freitag 10.00 - 12.30 Uhr
und 13.00 - 17.00 Uhr


Preise

Erwachsene 16,00 - 42,00 €
Kinder 7,00 - 18,00 €


Adresse & Kontakt

Friedensplatz 1a
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 25110

theaterkasse@anhaltisches-theater.de
www.anhaltisches-theater.de

© Sven Hertel - Stadtarchiv Dessau-Roßlau

Sportbad Dessau


Im Jahr 2018 wurde mit dem Neubau des Sportbades Dessau eine moderne, wettkampfgerechte Schwimmhalle im Herzen der Stadt eröffnet.
Die Sportschwimmhalle ist mit sechs Bahnen ausgestattet und bietet Badevergnügen im 30 Grad warmen Nichtschwimmerbecken sowie Planschen für die Kleinsten im Kleinkindbereich.
Das Sportbad Dessau ist behindertengerecht sowie mit Wickeltischen im Kabinenbereich und Wickelraum ausgestattet.


Öffnungszeiten

ganzjährig mit abweichenden Saison- und Ferienzeiten geöffnet,
aktuelle Zeiten im Internet oder telefonisch


Preise

Erwachsene 6,00 €
Ermäßigt 4,00 €
(2 Stunden)


Adresse & Kontakt

Helmut-Kohl-Str. 30
06842 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 24 08 91 56


www.dessau-rosslau.de

© - - Stadt Dessau-Roßlau

Gesundheitsbad Dessau


Erholen und entspannen Sie in historischem Ambiente: Die 1907 erbaute Stadtschwimmhalle ist ein Denkmal deutscher Jugendstilbaukunst und wurde im Jahr 2006 umfassend saniert und modernisiert. Neben einem Schwimmerbecken bietet die Stadtschwimmhalle (auch als Gesundheitsbad bekannt) einen Whirlpool, Planschbecken, Sauna und ein Solarium.


Öffnungszeiten

Das Gesundheitsbad bleibt in der Sommersaison, d. h. bis zum 15. September 2020, für das öffentliche Schwimmen geschlossen.


Preise

Erwachsene 6,00 €
ermäßigt 4,00 € (2 Stunden)


Adresse & Kontakt

Askanische Str. 50a
06842 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 516 9436


www.dessau-rosslau.de

© k.A.

Fahrgastschiff MS Vineta


Das Fahrgastschiff "MS Vineta" lädt zu einer Fahrt in der Goitzsche Seeregion ein. Das Schiff bietet Platz für 120 Passagiere und ein großzügiges Raumangebot mit Tanz- und Aktionsflächen.


Die Anlegestelle befindet sich unterhalb der Bernsteinvilla am Großen Goitzschesee.
Die "MS Vineta" ist mit ihrem durchgehenden Hauptdeck, einem weiteren Oberdeck sowie den beiden Freidecks ein Highlight in der mitteldeutschen Seenlandschaft. Große Seitenfenster bieten Ihnen eine gute Rundumsicht. Die integrierte Heizungsanlage sorgt jederzeit für Wohlfühltemperatur und macht Ihre Schifffahrt auf dem Goitzschesee bei jedem Wetter zu einem Erlebnis. An Bord erwartet die Gäste eine gastronomische Betreuung mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen, Eis und Getränken. Die Anlegevorrichtung ermöglicht einen stufenlosen Ein- und Ausstieg und ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet.


Angebote & Aktivitäten

Schiffsanleger / Fähranleger


Öffnungszeiten

Fahrplan gültig vom 30.03.2019 bis 03.11.2019.

Wochentage: Fahrzeit (90 Min.)

Montag - Ruhetag -
Dienstag - auf Anfrage -
Mittwoch 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Samstag 11:00 Uhr - 12:30 Uhr , 13:00 Uhr - 14:30 Uhr , 15:00 Uhr - 16:30 Uhr und 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sonn- & Feiertage:

11:00 Uhr - 12:30 Uhr
13:00 Uhr - 14:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:30 Uhr


Fahrtzeit: 1,5 Stunden
Anlegestelle: unterhalb der Villa am Bernsteinsee, Mühlenboulevard 4, 06749 Bitterfeld
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen


Preise

Preis pro Erwachsener: 12 €
Preis pro Kind bis 5 Jahre: kostenfrei
Preis pro Kind bis 12 Jahre: 5 €


Adresse & Kontakt



Telefon
08000 – 888 488


www.ms-vineta.de

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Piratenschiff MS Reudnitz


Die MS Reudnitz lädt zu Rundfahrten in der Goitzsche Seeregion ein. Sie steht aber auch für individuelle Feiern zur Verfügung. Die Anlegestelle befindet sich an der Bernsteinpromenade, in der Nähe des Pegelturms an der Goitzsche.


Die "MS Reudnitz" wurde 1890 in Groningen (Holland) ursprünglich für Fahrten auf den holländischen Wattenmeeren gebaut. Sie war bis 1968 noch unter Fahrt, brannte 1972 vollständig aus und wurde in den Folgejahren im Stil einer holländischen Staatsjacht des 18. Jahrhunderts restauriert.
Seit 1991 befindet sich die "MS Reudnitz" in Deutschland, wo es eine moderne Ausstattung erhielt und unter anderem als Wohnschiff diente.
Nach der Überführung des Schiffes von der Ostsee hier auf den Goitzschesee bei Bitterfeld und dem Umbau, steht Ihnen die "MS Reudnitz" nun als erstes segelndes Fahrgastschiff auf einem Binnensee für Rundfahrten sowie für individuelle Feiern (z.B. Geburtstage, Hochzeiten, Vereinsfeiern, Betriebsfeiern u.v.m.) zur Verfügung.


Angebote & Aktivitäten

Schiffsanleger / Fähranleger


Öffnungszeiten

Rundfahrten April bis Ende Oktober:
Sa & So 13.00, 15.00, 17.00 Uhr

Gruppenfahrten:
Die bis Fr als Gruppencharter
fahrtzeitenunabhägig möglich


Preise

Erwachsene: 11,00 €
Kinder: 7,00 €


Adresse & Kontakt

Thalheimerstraße 2
06803 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
0172 - 7979055

info@msreudnitz.de
www.ms-reudnitz.de

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Wakepark an der Goitzsche


Egal ob mit oder ohne Erfahrung - im Wakepark an der Goitzsche kann sich jeder im Wakeboarden oder Wasserskifahren versuchen.


Mit 2 Anlagen - für Anfänger und Fortgeschrittene - bietet der Wakepark Spaß und Action im Wasser.

Wer es lieber etwas geruhsamer mag, kann sich im Wakepark auch ein Allroundboard zum Stand Up Paddling, eine Grillinsel, Partyboot, Tretboot, Angelboot oder eine Frühstücksinsel ausleihen.
Am Sandstrand des Wakeparks kann man wunderbar die Seele baumeln lassen und die Aktivitäten auf dem Wasser beobachten.


Angebote & Aktivitäten

Wakeboard/Wasserski

Angelkartenverkauf

SUP-Verleih

Kanu- / Kajakverleih

Bootsverleih


Öffnungszeiten

In den Sommermonaten täglich von 13 - 19 Uhr

Die Öffnungszeiten des Wakeparks sind witterungsabhängig. Über die aktuellen Öffnungszeiten wird auf der Facebook-Seite des Wakeparks informiert: https://www.facebook.com/goitzschewakepark


Preise

1 h Wakeboard:
Erwachsene 18,00 €
Kinder 14,00 €

1,5 h Stand-up-Paddeln 12,00 €


Adresse & Kontakt

Zur Agora 1
06774 Gemeinde Muldestausee OT Pouch


Telefon
0173 / 29 066 66

info@wakeboard-goitzsche.de
www.wakeboard-goitzsche.de

© Camping und Ferienpark Goitzsche

Camping- & Ferienpark Goitzsche


Der Campingplatz bietet Stellplätze für Wohnwagen, Wohnmobile und Zelte. Des Weiteren gibt es vier Ferienhäuser. Das Areal liegt direkt am Großen Goitzschesee und hat einen Wasserzugang.

Genießen Sie das Naturschutzgebiet für schöne Spaziergänge oder Fahrradtouren um den See. Eine Vielzahl von Restaurants um den See laden Sie zum Verweilen ein. Entspannen Sie auf dem Campingplatz und an der dazugehörigen Badestelle an der Goitzsche oder uternehmen Sie eine Rundfahrt mit den Fahrgastschiffen! Leipzig ist für einen Besuch auch nicht weit entfernt.


Öffnungszeiten

Mo–Sa 10–12 Uhr, 14–17 Uhr


Adresse & Kontakt

Niemegker Straße 24
06749 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
0152 09205436

rezeption@ferienpark-goitzsche.de
www.ferienpark-goitzsche.de

© Hausbootvermietung Seeblick

Hausboote und Schwimmende Ferienhäuser an der Goitzsche


Genießen Sie die Nähe zum Wasser und die wundervolle Aussicht von den Hausbooten und schwimmenden Häusern auf der Goitzsche. Schlafen Sie wie nie zuvor und entspannen Sie auf den luxuriösen Hausbooten und schwimmenden Häusern.


Insgesamt 8 Hausboote und 7 schwimmende Häuser sind am Großen Goitzschesee buchbar.


Adresse & Kontakt

Niemegker Straße 24
06749 Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld


Telefon
0173 - 5939486

info@hausbootvermietung-seeblick.de
www.hausbootvermietung-seeblick.de

© - - Marinapark Goitzsche

Marinapark Goitzsche


Der Marinapark an der Goitzsche mit Blick auf den Pegelturm lädt mit Eiscafé und Restaurant zum Verweilen ein. Auf der dazugehörigen Bowlingbahn in der Blauen Lagune tauchen Sie ab in eine eindrucksvolle Unterwasserwelt.


Angebote & Aktivitäten

Kegelanlage


Öffnungszeiten

Jan. - März
Mi - Sa 10.00 - 22.00 Uhr, So 10.00 - 20.00 Uhr

April - Dez.
Di - Sa 10.00 - 22.00 Uhr, So 10.00 - 20.00 Uhr


Adresse & Kontakt

Seepromenade 5
06749 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
(03493) 51 27 41


www.marinapark-goitzsche.de

© Restaurant Seensucht

SeensuchtRestaurant & Erlebniswelt


Willkommen in der Seensucht - dem Restaurant am Yachthafen Marina Bernsteinsee, das den kulinarischen Rahmen für erholsame Urlaubstage, einen unterhaltsamen Tagesausklang und erfolgreiche Geschäftsessen bietet.
Das Restaurant liegt wunderschön gelegen an der Uferpromenade des Goitzschesees und ist mit Liebe zum Detail eingerichtet.


Die Seensucht bietet regionale und mediterrane Küche an und Küchenchef achtet dabei auf hohe handwerkliche Qualität und ehrliche Gerichte. Auch für die Verarbeitung frischer saisonaler Produkte nimmt sich das Küchenteam Zeit. Eine Karte, die sich sehen lassen kann und leckere Empfehlungen warten auf die Gäste der Seensucht. Bei Fragen steht das freundliche Servicepersonal beratend zur Seite.

Hafenterrasse, Strand, spanischer Außengrill, Schirmbar und Almhütte bieten zahlreiche Möglichkeiten für Ihren Besuch oder Ihre Veranstaltung in der Seensucht.

Katamaran "Lucia 40" und das Boot "Harris Cruise 220" können für Ihren Ausflug auf die Goitzsche gemietet werden. Übernachtet werden kann in den Turmzimmern mit Blick auf die Goitzsche oder im schwimmenden Ferienhaus "Seerenade".


Angebote & Aktivitäten

Bootsverleih


Öffnungszeiten

Restaurant Öffnungszeiten:
Montag – Freitag ab 17Uhr
Donnerstag Ruhetag
Samstag - Sonntag ab 11Uhr

Beach Bar:
In der Saison täglich ab 11 Uhr bei Sonnenwetter


Adresse & Kontakt

An der Seepromenade 6
06749 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
03493-5158 460

info@meine-seensucht.de
www.meine-seensucht.de

© WBG Wolfen mbH

Campus Eiswelt Wolfen


Lust auf Schlittschuhlaufen, aber keine Lust auf steife Finger und kalte Nasen?
Kufenspaß für Groß und Klein, verschafft das ganze Jahr die 400qm große ökologische Kunststoffeisbahn den Besuchern. Die Oberfläche der eisfreien, temperaturunabhängigen und energieneutralen Schlittschuhbahn besteht aus innovativen Kunststoffplatten, die ein optimales Dahingleiten garantieren.


Öffnungszeiten

Montag geschlossen
Dienstag - Sonntag 14:00-19:00 Uhr


Preise

Erwachsene 4,50 € pro Person
Kinder 3-15 Jahre 4,00 € pro Kind


Adresse & Kontakt

Rathausplatz 3
06766 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
03494-6696013


www.campus-erlebniswelt.de

© Philip Wagner - Gemeinde Muldestausee

Roter Turm Pouch


Der im 13. Jahrhundert erbaute Rote Turm ist 30 Meter hoch. Über 105 Stufen erreicht man die Aussichtsplattform. Von hier hat der Besucher einen weit reichenden Ausblick über den Landschaftspark Goitzsche, die Ortslage Pouch und im Hintergrund der Muldestausee und die Dübener Heide. Bei klarer Sicht erkennt man sogar das Völkerschlachtdenkmal und die Universität von Leipzig sowie den Petersberg bei Halle.


Bereits aus der Ferne weist der Rote Turm den Weg zum nebenliegenden Schloss Pouch. Nur einige Mauerreste lassen erahnen, dass hier im 10. Jahrhundert herum eine Burganlage stand. Sie verlor ihre einstige militärische Bedeutung und wandelte sich allmählich zum Wohnschloss um.
Das gegenwärtige Schlossgebäude stammt aus dem 18. Jahrhundert und war bis zur Bodenreform im Jahre 1945 im Besitz des Grafen Solms und diente bis 1995 als Alten- und Pflegeheim. Die Expo-Ausstellung „Land gewinnen“ hatte die Gemäuer zwischenzeitlich wiederbelebt. Seither sind sie dem Verfall und der Zerstörung ausgesetzt


Öffnungszeiten

Mai - Sept.
Sa & So 14.00 - 17.00 Uhr


Preise

Erwachsener 1,50 € p.P.
Kinder (6-16 Jahre) 1,00 € p.P.
Führungen nach Voranmeldung ab 5 Personen (auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten).


Adresse & Kontakt

An der B 100 in der Ortschaft Pouch
06774 Muldestausee OT Pouch


Telefon
03493 - 92995-39 oder -12

info@gemeinde-muldestausee.de
www.gemeinde-muldestausee.de

© 2Water

2Water Wassersportzentrum


Die Wassersportschule an der Marina Bernsteinsee bietet Segeljollen und Stand-up Paddling Boards zum Verleih an. Zudem können Segelkurse belegt werden und Sportbootführerscheine gemacht werden.


Angebote & Aktivitäten

Segelkurse

SUP-Verleih

Bootsverleih


Adresse & Kontakt



Telefon
03493-9221688

info@2water.de
www.2water.de

© Heiko Rebsch - Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Fahrradverleih an der GoitzscheFahrradverleih Drahtesel


An der Bernsteinpromenade direkt am Pegelturm können hier Fahrräder, E-Bikes, Rikschas, Tretmobile und Karts ausgeliehen werden.


Angebote & Aktivitäten

Fahrradverleih


Adresse & Kontakt



Telefon
0176 – 20013945

fahrradverleih-drahtesel@web.de
www.fahrradverleih-drahtesel.de

© k.A.

Fahrgastschiff MS Vineta


Das Fahrgastschiff "MS Vineta" lädt zu einer Fahrt in der Goitzsche Seeregion ein. Das Schiff bietet Platz für 120 Passagiere und ein großzügiges Raumangebot mit Tanz- und Aktionsflächen.


Die Anlegestelle befindet sich unterhalb der Bernsteinvilla am Großen Goitzschesee.
Die "MS Vineta" ist mit ihrem durchgehenden Hauptdeck, einem weiteren Oberdeck sowie den beiden Freidecks ein Highlight in der mitteldeutschen Seenlandschaft. Große Seitenfenster bieten Ihnen eine gute Rundumsicht. Die integrierte Heizungsanlage sorgt jederzeit für Wohlfühltemperatur und macht Ihre Schifffahrt auf dem Goitzschesee bei jedem Wetter zu einem Erlebnis. An Bord erwartet die Gäste eine gastronomische Betreuung mit einer reichhaltigen Auswahl an Speisen, Eis und Getränken. Die Anlegevorrichtung ermöglicht einen stufenlosen Ein- und Ausstieg und ist für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer geeignet.


Angebote & Aktivitäten

Schiffsanleger / Fähranleger


Öffnungszeiten

Fahrplan gültig vom 30.03.2019 bis 03.11.2019.

Wochentage: Fahrzeit (90 Min.)

Montag - Ruhetag -
Dienstag - auf Anfrage -
Mittwoch 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Donnerstag 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag 13:00 Uhr - 14:30 Uhr und 15:00 Uhr - 16:30 Uhr
Samstag 11:00 Uhr - 12:30 Uhr , 13:00 Uhr - 14:30 Uhr , 15:00 Uhr - 16:30 Uhr und 17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Sonn- & Feiertage:

11:00 Uhr - 12:30 Uhr
13:00 Uhr - 14:30 Uhr
15:00 Uhr - 16:30 Uhr


Fahrtzeit: 1,5 Stunden
Anlegestelle: unterhalb der Villa am Bernsteinsee, Mühlenboulevard 4, 06749 Bitterfeld
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen


Preise

Preis pro Erwachsener: 12 €
Preis pro Kind bis 5 Jahre: kostenfrei
Preis pro Kind bis 12 Jahre: 5 €


Adresse & Kontakt



Telefon
08000 – 888 488


www.ms-vineta.de

©

Goitzsche Ferien Resort


Zwei lifestyle -Ferienhäuser erwarten Sie am großen Goitzschesee nördlich von Leipzig.
Erleben Sie den Landschaftspark Goitzsche an Land oder auf dem Wasser direkt vor der Haustür. Genießen Sie den Blick auf Wasser und Landschaft bereits vor dem Aufstehen, oder von der Terrasse aus. Entspannen Sie auf Ihrer Rad- oder Wandertour auf dem Mulderadweg oder in der Dübener Heide. Bestaunen Sie Weltkultur und unvergleichliches Flair in der Bauhausstadt Dessau, in der Lutherstadt Wittenberg und natürlich in der Messestadt Leipzig.


Ruhe und Erholung finden Sie in einem der beiden Ferienhäuser. Komplett ausgestattet freuen Sie sich auf eine große Terrasse, eine Fußbodenheizung, einen Kamin, Boxspringbetten in 2 Schlafzimmern, eine große Dusche, W-LAN, und einen großzügigen offenen Wohn- und Küchenbereich inklusive Geschirrspüler. Ein Wohn-und Ferienerlebnis, das keine Wünsche offen lässt! Die beiden Häuser sind von einem großen Freibereich umgeben, der zu allerlei Aktivitäten einlädt.


Adresse & Kontakt

Talgasse 1 b
06774 Muldestausee OT Pouch


Telefon
0170-9279753

info@goitzsche-ferien.de
www.goitzsche-ferien.de

© Lodgepark Goitzsche

Lodgepark Goitzsche


Ferienhausurlaub am Großen Goitzschesee - im Lodgepark Goitzsche ist das möglich.
Die Räumlichkeiten bieten hochwertigen Komfort in Verbindung mit herzlichem Service, der Sie rundum begeistern wird. Die Ferienhäuser befinden sich in idealer und gleichzeitig ruhiger Lage - perfekt, um den Tag zu genießen und den Alltag hinter sich zu lassen.


Alle Ferienhäuser verfügen über kostenlos nutzbares WLAN.
Bettwäsche und Handtücher werden gestellt.


Adresse & Kontakt

Sparkassenallee 1
06749 Bitterfeld-Wolfen


Telefon
0157-56481943

lodgepark.goitzsche@gmail.com
www.lodgepark-goitzsche.de

©

Hotel 7 Säulen


Direkt gegenüber dem Weltkulturerbe Bauhausbauten Meisterhäuser und in fußläufiger Entfernung zum weltberühmten Bauhaus und dem Dessau Wörlitzer Gartenreich gelegen, ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt für Ihren Aufenthalt in der Region Anhalt.
In dem privat geführten Haus werden Sie sich schnell wohl fühlen. Das freundliche Personal steht Ihnen stets hilfreich zur Seite, wenn es darum geht, Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. 1993 errichtet, 2013/2018 saniert, bietet Ihnen das Haus modernen Komfort und Service.


Das Hotel 7 Säulen bietet Ihnen 27 Zimmer mit 39 Betten in zwei verschiedenen Kategorien: Standard und Komfort. Das Haus ist ein Nichtraucherhotel. Für Raucher stehen im Eingangsbereich Aschenbecher zur Verfügung.

Die Preise beinhalten die aktuelle Mehrwertsteuer sowie das Bedienungsgeld. Sollten Sie mit dem Auto anreisen, stehen auf dem Hotelgelände in begrenzter Anzahl Parkplätze zur Verfügung. Vor dem Haus in fußläufiger Entfernung befinden sich weitere kostenfreie Parkplätze.

Kinder bis 6 Jahre übernachten im Zimmer / Bett der Eltern ohne Aufpreis. Für Gruppen, Unternehmen, Reiseveranstalter und Langzeitgäste unterbreitet Ihnen das Team gerne ein individuelles Angebot.


Öffnungszeiten

Reservierte Zimmer stehen dem Gast ab 14.30 Uhr zur Verfügung.
Anreisen nach 18:00 Uhr bitte im Voraus anmelden.
Der Check-Out am Abreisetag ist bis 11.00 Uhr.
Die Rezeption ist montags bis freitags von 06.30 Uhr bis 22.00 Uhr besetzt, am Wochenende und an Feiertagen ab 07.30 Uhr.
An den Weihnachtsfeiertagen und über den Jahreswechsel bis einschließlich 6. Januar ist das Team bis 21.00 Uhr für Sie vor Ort. Ab 22.00 Uhr in dringenden Fällen telefonisch für Sie erreichbar.


Adresse & Kontakt

Ebertallee 66
06846 Dessau-Roßlau


Telefon
0340-619620

hotel_7_saeulen@aol.com
www.hotel-7-saeulen.de

© Felix Paulin, Mika Garau - Stadtmarketinggesellschaft Dessau-Roßlau mbH

Tourist-Information Dessau


Adresse & Kontakt

Ratsgasse 11
06844 Dessau-Roßlau


Telefon
0340 - 2041442

touristinfo@dessau-rosslau.de
www.visitdessau.de