Elberadweg

Der beliebteste Radweg Deutschlands
Image
Radfahrer am Kornhaus Dessau

Etappen-Tour "Glanzlichter an der Elbe"

Diese Thementour am Elberadweg ist besonders für Radler interessant, die in kurzer Zeit besonders viel erleben wollen. Dabei ist es egal, ob man erfahrender Tourenfahrer ist oder kleinere Radausflüge gewohnt ist. Der Elberadweg ist auf der gesamten Strecke asphaltiert und sehr gut ausgeschildert, sodass ein unbeschwertes Radeln möglich ist.
Die Kultur- und Naturdenkmäler reihen sich in diesem Abschnitt des Elberadwegs von Dessau-Roßlau bis Dresden wie bei einer Perlenkette aneinander. Auf Ihrem Weg können Sie gleich vier UNESCO-Welterbestätten entdecken und bewegen sich von Renaissancestädten mit wunderschönen Residenzen entlang der Elbe durch die Weinregion um Meißen bis in die Landeshauptstadt Dresden.

Sehenswürdigkeiten entlang des Elberadweges

Unsere UNESCO-Welterbestätten

Image
Bauhaus Dessau Hinteransicht

Bauhausbauten Dessau

Vom Restaurant Kornhaus im Norden, über das Bauhausgebäude und die Meisterhäuser bis zur Siedlung Dessau-Törten im Süden – in Dessau gibt es so viele originale Bauhausbauten wie in keiner anderen Stadt. Die be-deutendsten sind UNESCO-Weltkulturerbe.

» weiterlesen

Weiteres Sehenswerte entlang der Route

Image
das Coswiger Schloss an der Elbe

Coswig (Anhalt)

Reizvoll an der Elbe etwa 15 km westlich der Lutherstadt Wittenberg gelegen und nur durch den Fluss vom gegenüberliegenden Dessau – Wörlitzer Gartenreich getrennt, befindet sich die historische Stadt Coswig (Anhalt). Mit ihren Sehenswürdigkeiten und der sie umgebenen malerischen Elbniederung bietet sie einiges, um auf Entdeckungsreise zu gehen und verspricht Naturfreunden und Kulturreisenden gleichermaßen einen lohnenden Besuch.

» weiterlesen