Jugendherberge Lutherstadt Wittenberg

Nur 20 Meter neben der „Thesentür“, an welche Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen schlug, befindet sich die moderne Jugendherberge.

Wo hat man schon die Möglichkeit in einem Weltkulturerbe zu übernachten? Die Jugendherberge Wittenberg ist Teil des Schlosskomplexes, der ehemaligen kurfürstlichen Residenz Friedrich des Weisen, und befindet sich nur wenige Meter von der Schlosskirche mit Luthers Thesentür entfernt. Bei uns erwartet Sie modernes Ambiente in historischen Mauern. Fernab vom Straßenlärm und dennoch im Herzen der historischen Altstadt bietet die Jugendherberge somit einen idealen Ausgangspunkt, um die historischen Stätten und Bauwerke von Wittenberg schnell zu Fuß zu erreichen.

Für Konfirmandenfreizeiten, Musikgruppen oder eine unvergessliche Klassenfahrt ist unsere Jugendherberge in der Lutherstadt bestens geeignet. Aber auch Familien und Einzelreisende heißen wir recht herzlich willkommen.

Unser modernes Haus verfügt über 39 Zimmer mit 154 Betten, verteilt auf 2 Etagen. Alle Zimmer verfügen über Dusche und WC. Einzel- oder Doppelbelegung sind gegen Aufpreis möglich. 5 rollstuhlgerechte Zimmer sind über einen Fahrstuhl erreichbar. Die Jugendherberge ist barrierefrei geprüft.

Für Seminare bieten wir passende Räumlichkeiten, verlässlichen Service und entspannte Pausen in 7 Tagungsräumen von 25m² bis 137m² für bis zu 130 Teilnehmer. Moderne technische Ausstattung wie Beamer, Flipchart, Leinwand und Rednerpult, sowie günstige Tagungspauschalen und kostenfreies WLAN runden unser Angebot ab.

Und Schulklassen können in unserem historischen „Lutherkeller“ eine ganz besondere Klassenfahrt krönen.
Gemeinschaft erleben in den Jugendherbergen!

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der Webseite.

Öffnungszeiten

  • Montag bis Sonntag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet.
  • Ohne vorherige Reservierung kann eine Übernachtung nicht garantiert werden. Wir bitten um Verständnis.
  • Schließzeit vom 19.12. – 27.12.

19.12.-28.12.

Weitere Informationen

Typisierung
Jugendherberge
Online buchbar
Ausstattung
Parkplatz
Dusche & WC
Aufzug
Barrierefrei
TV
Nichtraucher
Terrasse / Liegewiese
Halbpension
Frühstück
Wi-Fi
Familienfreundlich
Vollpension
Fremdsprachen
Deutsch
Englisch
Freizeit/Sport
Tischtennisplatz
Lage
Am Radweg
Zentrale Lage
Altstadt
Kindgerechte Ausstattung
Rausfallschutz für Kinderbett
Kinderbett
Babywickelraum
Gitterbett / Babybett
Baby-Wickelauflage
Kinderhochstuhl
Kinderspielecke
Zertifikate
Bett & Bike

Reisen für Alle

Barrierefreiheit geprüft

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist 170 m lang. Er ist teilweise nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Das Gebäude ist stufenlos zugänglich.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich.
  • Die Aufzugkabine ist 109 cm x 146 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 90 cm breit.
  • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 77 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im Speiseraum sind unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).

Zimmer 205 mit Sanitärraum (Doppelzimmer, 2. OG)

  • Es gibt weitere baugleiche Zimmer.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 280 cm x 52 cm;
    • links und rechts neben dem Bett 180 cm x 280 cm.
  • Das Bett ist 47 cm hoch.
  • Ein Pflegebett ist nicht vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    • vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    • links neben dem WC 86 cm x 70 cm und rechts mindestens 90 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 120 cm x 140 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Im Speiseraum sind Tische mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Zimmer 205 (Doppelzimmer)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Klingeln oder Anklopfen an die Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt, welches in allen Räumen wahrgenommen werden kann.
  • Es wird W-LAN angeboten.

Informationen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name bzw. Logo der Jugendherberge sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Es ist ein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen auf Anfrage in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist eine taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Der Eingang ist nicht visuell kontrastreich gestaltet, aber durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Es gibt Glastüren ohne Sicherheitsmarkierungen.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt. Die Halteposition wird nicht durch Sprache angesagt. Die Bedienelemente sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet.
  • Treppen haben beidseitige Handläufe.
  • Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.

Kategorien

Touristinformationen
Messe-, Tagungs- und Veranstaltungsstätten
Shopping
Reisebüros
Öffentliche Verwaltung
Vereine

Merkmale

Stufen