Kinder- und Jugenderholungszentrum in der Dübener Heide (KiEZ Friedrichsee)

Mitten in der Natur, direkt am Waldsee
Mitten im Naturpark Dübener Heide, in einem der reizvollsten und wenig berührten Waldgebiete Sachsen-Anhalts liegt der Friedrichsee. Direkt an diesem idyllischen Waldsee steht auf einem Gelände von ca. 23.000 qm das KiEZ Friedrichsee. Das Gebiet gehört zur Gniester Seenplatte. Neben dem Friedrichsee kann man beim Wandern durch den Wald auch den Schlangen- und Totensee entdecken. Die Umgebung ist sowohl für Sommer- als auch für Winteraktivitäten geeignet. Der Friedrichsee ist als Badesee deklariert und weist eine geprüfte gute Wasserqualität aus.

Im KiEZ selbst gibt es verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten in Häusern sowie in winterfesten und beheizbaren Bungalows.

Haus Friedrichsee:

  • 2 Ein-, 4 Zwei- und 8 Fünfbettzimmer; Etagen WC; 3 Betreuerduschen und WC im separaten Wohnbereich; Waschbecken in allen Zimmern; Waschräume, Duschen und WC Parterre, auch von außen begehbar. 230 m² großer Speisesaal, darüber 230 m² große Sonnenterrasse, Naturpanorama mit 20 Plätzen, 2 Aufenthalts- bzw. Seminarräume mit TV.

Haus der Natur:

  • 90 m² Sport- und Bewegungsraum, auch für Seminare geeignet; im Obergeschoss 26 Plätze in 5 Wohneinheiten mit je DFU/WC.

Bungalows:

  • Unmittelbar am Haus Friedrichsee 10 winterfeste Wohneinheiten mit 22 Zwei- und 2 Sechsbettzimmer, pro Wohneinheit 1 x DU/WC; 2 Bungalows mit je 3 Vier- und 1 Zweibettzimmer, je 2 x DU/WC und ein Seminarraum für 36 Personen

Freizeit- und Tagungshaus:

  • 35 Plätze, Seminarraum, Vorbereitungsküche für Ernährungsprojekte, Kamin, Sauna, Grillplatz


Zelten ist auf dem Gelände möglich.
Auf unserem Gelände gibt es neben den Gruppenunterkünften vielfältige Sport- und Spielmöglichkeiten, sowie Lagerfeuer- und Grillplätze.
Im Freien finden Sie einen kleinen Fußballplatz, eine Torwand, ein Volleyballfeld, Basketballkorb für Streetball, Freilandschach, eine
Miniseilbahn, ein Klettergerüst mit Schaukeln, sowie Möglichkeiten zum Bogenschießen.

Die aktuellen Preise der Unterkunft und für die Verpflegung entnehmen Sie bitte der Webseite.

Öffnungszeiten

08:00-20:00 Uhr

Weitere Informationen

Typisierung
Besondere Unterkünfte (z. B. Fässer, Baumhaus)
Online buchbar
Ausstattung
Parkplatz
Dusche & WC
Bad & WC
Etagenbad / Etagendusche
TV
Terrasse / Liegewiese
Tiere auf Anfrage
Reinigungsservice
Halbpension
Frühstück
Wi-Fi
Familienfreundlich
Vollpension
Fremdsprachen
Deutsch
Englisch
Freizeit/Sport
Bademöglichkeit
Tischtennisplatz
Ausflugsfahrten
Lage
Am Radweg
Ruhige Lage
Am See
Waldnähe
Kindgerechte Ausstattung
Kinderspielplatz
Kinderhochstuhl
Zertifikate
ServiceQualität Deutschland
Wanderbares Deutschland

Reisen für Alle

Informationen zur Barrierefreiheit

Informationen für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es ist ein unbefestigter Parkplatz vorhanden. Die Stellfläche ist für Menschen mit Behinderung nicht gekennzeichnet (Stellplatzgröße 350 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingang: 30 m).
  • Der Weg vom Parkplatz zum Eingang ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm oder leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Zugang zum Rezeptionsgebäude erfolgt über eine Treppe mit 4 Stufen und einseitigem Handlauf. Die Eingangstür ist schwellenlos erreichbar.
  • Die Rezeption ist 110 cm hoch. Es gibt eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen. Alternativ erfolgt die Anmeldung im ebenerdig zugänglichen Frühstücksraum im Nebengebäude (Außenbereich).
  • Alle erhobenen Türen und Durchgänge sind mindestens 80 cm breit.
  • Die für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind meist nur über Treppen erreichbar.
  • Bei den zu nutzenden Türen handelt es sich nicht um Karussell- oder Rotationstüren.
  • Im Frühstücksraum sind unterfahrbare Tische vorhanden.

Zimmer mit Sanitärraum (Mehrbettzimmer)

  • Das erhobene Zimmer befindet sich außerhalb des Hauptgebäudes in 30 m Entfernung und ist über 4 Stufen auf dem Außenweg zu erreichen.
  • Die Bewegungsflächen im Schlafbereich betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen 240 cm x 210 cm sowie links neben dem Bett 150 cm x 190 cm, rechts steht das Bett an der Wand.
  • Das Bett ist unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen:
    • vor/hinter der Tür 90 cm x 120 cm,
    • vor dem WC 100 cm x 50 cm,
    • vor dem Waschbecken 120 cm x 70 cm,
    • links neben dem WC 50 cm x 45 cm, rechts ist das WC nicht anfahrbar.
  • Haltegriffe sind am WC nicht vorhanden.
  • Die ebenerdige Duschfläche ist 95 cm x 120 cm groß. Ein Duschstuhl ist vorhanden, Haltegriffe nicht.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Sitzen nicht einsehbar. 

Informationen für Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keinen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Im Frühstücksraum gibt es Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken. Sitzbereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen sind vorhanden.
  • Im Zimmer ist kein Fernseher mit Videotext vorhanden.
  • Ein WLAN–Zugang ist verfügbar.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden. 

Informationen für Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen an der Rezeption sichtbar aus.
  • Es gibt keine Speisekarte.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Ziele der Wege sind meist in Sichtweite. Ein Wegeleitsystem ist nicht vorhanden. 

Informationen für Menschen mit Sehbehinderung und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist nicht visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Beschilderungen sind in schlecht lesbarer Schrift vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg/Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es gibt kein durchgängiges Leitsystem mit Bodenindikatoren. 

Kategorien

Touristinformationen
Messe-, Tagungs- und Veranstaltungsstätten
Shopping
Reisebüros
Öffentliche Verwaltung
Vereine

Merkmale

Stufen