Elbe cycle route (Elberadweg)

Germany’s most popular cycle route

Side trips along the Elbe cycle route

Image
Logo Bauhaustour

Bauhaus Tour

For the friends of the Bauhaus architecture the Bauhaus tour was developed as a round tour, which leads about 17 km through the city area of Dessau. Passing the Bauhaus and the Masters' Houses (UNESCO World Heritage), the route leads to the Kornhaus and to Dessau-Süd in the Gropius Settlement Dessau-Törten.

» read more
Image
Logo Flämingradweg

Fläming Cycle Route

Der Flämingradweg führt aus der Mitte des Flämings bis zur ElbeEr ist eine Webverbindung der zwei überregionalen Radfernwege  Europaradweg R1 in Bad Belzig und dem Elberadweg in Walternienburg bzw. in Dessau-Roßlau. Als regionale Themenroute ist der Flämingradweg ist der ideal, um die Schönheiten des Hohen Flämings und des Vorflämings aktiv mit dem Rad zu entdecken.

» read more
Image
Logo Annaburger Zweistromweg

Annaburg: Between two rivers

Enjoy the charming floodplain landscapes between the Elbe and the Black Elster, framed by the lush forests of the Annaburg Heath. Check out pretty Prettin, the Renaissance castles Annaburg and Prettin, or the Porzellaneum in Annaburg. 

» read more

Sights along the elbe cycle route

Our UNESCO World Heritage Sites

Image
Bauhaus Dessau Hinteransicht

Bauhaus buildings Dessau

´From the Kornhaus restaurant in the north to the Bauhaus building and the mastershouses to the Dessau-Törten estate in the south, Dessau has more original Bauhaus buildings than any other city. The most important ones are UNESCO World Heritage Sites.

» read more

Other places of interest along the route

Image
Wasserburg Walternienburg

Wasserburg Walternienburg

Unweit der Elbe ragt die Burg unübersehbar aus der flachen Landschaft. Der alte Burgward mit Ausstellungsebenen und Blick auf das UNESCO "Biosphärenreservat Mittelelbe" ist in jedem Fall einen Aufstieg wert. Höchstwahrscheinlich stammt die Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert. Ferner wird vermutet, dass 400 Jahre später schon Slawen den beeindruckenden Bergfried errichteten. Die hohe mittelalterliche Ringmauer ist ebenfalls aus dieser Zeit.
Vielfältige Veranstaltungen erwecken das Leben innerhalb des Burggeländes. In der Markt- und Festscheune, dem Infopunkt, dem Pavillon mit Weinkeller und einem lauschigen Plätzchen unter der alten Linde findet der Besucher so viel Sehenswertes und Schönes, dass er hier gern länger verweilen möchte.

Image
Radfahrerkirche Steckby

Radfahrerkirche Steckby

Die St. Nicolaikirche im Elbedorf Steckby bei Zerbst ist seit 2008 Radfahrerkirche am Elberadweg und seit Ostern 2009 auch Stationskirche am Luther-Pilgerweg. Als Schutzpatron der Reisenden ist St. Nicolai auch Namensgeber der Kirche zu Steckby. In der um 1200 erbauten Feldsteinkirche kreuzen sich die Rad- und Pilgerwege unterschiedlichster Menschen. Während der Radsaison ist die Kirche von Ostern bis zum Reformationstag zwischen 8 und 22 Uhr geöffnet. Im Inneren stehen Sitzgelegenheiten für eine Rast zur Verfügung, ebenso wie eine Auslage von Infomaterial rund um die Kirche und die Region. Eine mobile Toilette ist vorhanden und Frischwasser kann am Wasseranschluss des Friedhofs gezapft werden.

Image
Fähre in Aken (Elbe)

Aken (Elbe)

Aken is an ideal starting point for cultural day trips to the surrounding area. The city on the southern bank of the middle Elbe, about eight kilometers west of Dessau-Roßlau, is surrounded by an exceptional floodplain landscape belonging to the Biosphere Reserve Middle Elbe. 

» read more
Image
das Coswiger Schloss an der Elbe

Coswig (Anhalt)

The historic town of Coswig (Anhalt), charmingly set on the Elbe about 15 km to the West of Wittenberg, is only a stones throw away from the Garden Kingdom Dessau-Wörlitz on the opposite shore of the river.

» read more